Kann mir jemand die folgenden Aufgaben erklären bzw. Lösen?

...komplette Frage anzeigen  - (Mathe, Hausaufgaben)

5 Antworten

Bei der 1. Aufgabe rechnest du die Steigung m aus, setzt sie in die allgmeine Funktionsgleichung y = mx+n .. Dann nimmst du irgendeine dort angegebene Koordiante und setzt x und y in die Gleichung mit ein.. so erhölts du den Schnittpunkt und hast somit die Funktionsgleichung...

 2. Aufgabe:  2 Geraden sind orthogonal (senkrecht) zueinander, wenn das Produkt beider Steigungen gleich -1 ist.. sprich m1 x m2 = -1

Daher stell die Gleichung nach m2 um, sodass du dann rechnest:

-1 durch (-2/3) = m2... das ist 1,5 

dann musst du noch die Schnittstelle n ausrechnen und somit hast du die orthogonale Funktionsgleichung zu deiner Angegebenen...

und bei Aufgabe 3 reicht nur ein Blick im Tafelwerk, sodass du das easy machen kannst...

Du bist einfach nur zu faul ;)

Naja rechne es, oder lass es.. hatte nur grad Langeweile und wollte etwas soziales tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Schritt: Drehe das Aufgabenblatt um 180°, damit es ohne Probleme lesbar ist. Der Wille der Lösbarkeit ist proportional abhängig von der Lesbarkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
04.02.2017, 00:24

Schönes Wortspiel!

0

Nun die erste Aufgabe sollte wirklich nicht schwierig sein. Aber ich kann dir zeigen wie man vorgehen kann. Also die Funktion einer Geraden ist ja wie du vermutlich weißt f(x)=mx+b. Wir haben die Punkte a(-4/-11/ und b(4/5).Nun berechnen wir m in dem wir einen Bruch schreiben wo oben steht y2-y1 und unten x2-x1 also so ungefähr:

(5 - -11)/4- -4)= 15/8  = 1,875

So haben wir die Steigung berechnet und können uns jetzt ran machen, um b herauszubekommen. Also wir setzten dann den Punkt b in die Funktion ein also: 5=1,875*4+b

          5=7.5+b        |-7,5

          -2.5=b

Jetzt haben wir alles womit wir die Funktion darstellen können:

f(x)=1,875*X-2,5    * steht für das Multiplizieren

das ist die Lösung für die a) und b) sollte so ähnlich gelöst werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es selber. Wir sind nicht dafür da, dass wir deine Hausaufgaben lösen, sondern um dir zu helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simontawan
03.02.2017, 20:43

Und gutefrage.net ist nicht dafür da, dumme Antworten zu geben! Also antworte nicht, wenn Du keine Antwort auf die Frage hast!

0

Du hast dir nichtmal dir mühe gemacht das bild zu drehen. wie faul kann man sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mdan87
04.02.2017, 09:53

Man kann das Foto auch einfach nochmal mache und die Kamera anders rum halten

0

Was möchtest Du wissen?