kann mir jemand die das oder dass regel verständlich erklären?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist schön, daß Du da bist (man kann nicht "dieses" oder "welches" einsetzen.)

Ein Fahrrad, das schnell fährt, macht Spaß. Du kannst auch schreiben: Ein Fahrrad, welches....

"daß" ist nach der jetzigen Rechtschreibung in unserer Sprache nicht mehr angesagt.

0

Das als Artikel (das Haus, das Pferd) immer s. Ansonsten leiten beide (das = bezügliches Fürwort) oder Konjunktion (Bindewort = dass) Nebensätze ein. Wenn du einen solchen Nebensatz in einen Hauptsatz umwandelst und "das(s) " dabei wegfällt, wird es dass geschrieben. Beispiele:1) Ich glaube, dass er es schaffen wird. Nebensatz ist "dass er es schaffen wird", als Hauptsatz heißt er: Er wird es schaffen, das "das" fällt weg, also dass im Nebensatz. 2. Beispiel: Wir betrachten das Haus, das meinem Onkel gehört. "das meinem Onkel gehört " ist der Nebensatz, als Hauptsatz heißt er : Das (Haus) gehört meinem Onkel, das "das" bleibt , also "das". Die Regel "kann man dieses, jenes.......sagen, dann s" kennt jeder, der eine Schule durchlaufen hat, aber nichts wird so oft falsch gemacht, also ist sie wohl ungeeignet. Die von mir genannte Hilfe geht aber nur, wenn der Lehrer dafür sorgt, dass Schüler den Unterschied zwischen Haupt- und Nebensatz kennen. Eins greift ins andere.

Erster Beispielsatz:

Ich weiß, dass ich den Schlüssel hier hingelegt habe.

Ich weiß, dieses ich den Schlüssel hier hingelegt habe. Falsch.

Ich weiß, jenes ich den Schlüssel hier hingelegt habe. Auch falsch.

Ich weiß, welches ich den Schlüssel hier hingelegt habe. Geht auch nicht.

Ergo, das das noch dem Komma muss in diesem Fall mit Doppel-s geschrieben werden.

Zweiter Beispielsatz:

Ich weiß, das T-shirt steht mir gut.

Ich weiß, dieses T-shirt steht mir gut. Geht, passt.

Das das nach dem Komma ist in diesem Fall der bestimmte Artikel zu T-Shirt und man kann anstelle von das auch dieses einsetzen, also wird das mit nur einem s geschrieben.

Wie kann ich einem Ausländer erklären, wann man im Deutschen der, die oder das verwendet

wie kann ich einem Ausländer erklären, wann man bei uns der, die oder eben das verwendet. Für uns Deutsche ist es klar, wir sind damit aufgewachsen, und wissen und höre was richtig ist. Aber für Ausländer ist es ein großes Problem ob es nun "Der Hut" oder "Das Hut" heißt. - Ich finde aber irgendwie keine Regel, nach der das im Deutschen funktioniert. Hatte schon gedacht es hängt mit den Wortendungen zusammen - aber das stimmt auch nicht immer. Wonach richtet sich das also?

...zur Frage

Wann verwendet man "wurden", wann "worden"?

Oder ist es dasselbe??

...zur Frage

Denn oder den?

Wie geht die den,denn Regel?

Google konnte mir nicht wirklich helfen denn in diesen Texten kamen solche Wörter wie"Pronomen" oder "Partikel" vor und keine Ahnung was das ist):
Kann mir jemand die den,denn Regel erklären?

(Ich komme nicht aus Deutschland)

...zur Frage

Wie ist das jetzt mit dem Apostroph ('s - s'?

würde mal gerne wissen wann ich das apostroph vor dem letzten Buchstaben setze und wann nach dem letzten Bichstaben.

falls jmd eine gute Erklärung hat kann er mir auch die Regel im englischen dafür erklären :-)

...zur Frage

Ist diese Bewerbung ohne Rechtschreibfehler?

Hallo, ist diese Bewerbung richtig geschrieben (ohne Fehler)

Wenn ich welche findet bitte nennen.

Sehr geehrte Frau Musterfrau,

da ich mich sehr für den anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf des Krankenpflegers interessiere, möchte ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zur Gesundheits- und Krankenpfleger bewerben.

Schon seit klein anhabe ich den Berufswunsch Menschen zu helfen, den es nicht so gut geht wie uns oder körperlich eingeschränkt sind. Durch mein Praktikum in dem Unternehmen xy wurde mein Berufswunsch bestätigt. Ich arbeitete auf der geschlossenen Klinik (G2) wodurch konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln konnte. In meinem Praktikum hat mir besonders das Pflegen und Betreuen der Patienten gefallen. Durch die Rückmeldung des Schülerpraktikums konnte ich sehen, dass ich die Fähigkeiten besitze, auf Menschen freundlich zuzukommen und jederzeit bereit bin, neues zu lernen.

Derzeit besuche ich die Mittelschule xy und werde diese voraussichtlich Juni 2019 mit einem qualifizierenden Mittelschulabschluss abschließen.

Bei mir spielt vor allem Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Teamfähigkeit eine große Rolle.

Ein Ausbildungsbeginn ist ab dem 01.09.2019 möglich. Ich würde mich sehr über eine positive Rückmeldung und eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen

Lebenslauf mit Foto

Kopie des letzten Schulzeugnisses

Kopien der Praktikumsbestätigungen

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen fenitem Verb und Prädikat?

Bitte verständlich und leicht erklären :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?