Kann mir jemand die Ausgabe ausführlich erklären, wie ich die Oberfläche und das Volumen raus bekomme?

...komplette Frage anzeigen Das ist die Aufgabe sinnvoll währe es mir sie nur zu erklären, ohne sie zu rechn - (Volumen, oberfläche, Kegel)

3 Antworten

4a.)

Du kennst h = 7.8 und s = 4.6

r  = √(s ^ 2 - h ^ 2)

V = (1 / 3) * pi * r ^ 2 * h

O = pi * r ^ 2 + pi * r * s

Wenn ich im Taschenrechner Wurzel 4,6^2-7,8^2 eingebe steht da das das so nicht gerechnet werden kann :/

1
@Jjeketa

Ja, du hast recht !!

also ist mit 7,8 gar nicht die Höhe h gemeint, sondern diese lange Seite des Dreiecks.

0

Volumen = 1/3 x pi x Radius im Quadrat x Höhe
Oberfläche = Grundfläche + Mantelfläche
Also:
Oberfläche = (pi + r im Quadrat) + (pi x Radius x Seitenhöhe)

Die Oberfläche berechnet sich aus der Unterseite( Grundfläche und dem Mantel und das Volumen mit der Formel 1/3*Pi*r^2*h

Also um den Radius raus zu bekommen muss ich 7,8 DM :2 rechnen?

0
@Harrixander

Dankesehr, aber was muss ich machen nachdem ich den Radius zwei geteilt habe? 🙊

0
@Jjeketa

Du rechnest die Unterseite mit der formel pi*r^2 aus und addierst dann den mantel welchen du mit der formel pi*r*s berechnest.

0
@Harrixander

Aber muss ich nicht pi*r^2+pi*r*s rechnen um die Oberfläche zu bekommen?

0

Was möchtest Du wissen?