Kann mir jemand die Aufgabe zur Quadratischenfunktion erklären?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

2 Antworten

Da Du eine Nullstelle kennst, kannst Du es mit der Nullstellenform "probieren". Bei einer quadr. Funktion lautet diese: f(x)=a * (x-x1) * (x-x2). Da es hier um eine Normalparabel geht, gilt a=1. (ist sie an der x-Achse gespiegelt, gilt a=-1). Setze hier nun noch x1 und den gegebenen Punkt (0|2) ein und Du kannst x2 ausrechnen.

Kennst Du x2, dann brauchst Du die Nullstellenform nur noch auszumultiplizieren.

vielen Dank 😊

0

Allgemeine Funktionsgleichung der Parabel: y = f(x) = a * (x - xo)^2 + yo ;

a = -1 da die Normalparabel an der x-Achse gespiegelt wurde.

=> y = f(x) = - (x - xo)^2 + yo ; P( 0 ; 2) => 2 = - (0 -xo)^2 + yo ; (Gleichung1)

Schnittpunkt mit der x-Achse bei x = 4 ; => 0 = - ( 4 - xo)^2 + yo ; (Gleichung2)

Jetzt hast du 2 Gleichungen mit zwei Unbekannten die du lösen können solltest.

Woher ich das weiß:Beruf – Lehrer für Mathematik und Physik i.R.

Was möchtest Du wissen?