Kann mir jemand die Aufgabe im Text mit dem Einsetzungsverfahren lösen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1.) 3 * x - 4 * y = 49

2.) y = -5 * (x - 1)

y aus 2.) in 1.) einsetzen -->

3.) 3 * x - 4 * (-5 * (x - 1)) = 49

4.) 3 * x - 4 * (- 5 * x + 5) = 49

5.) 3 * x + 20 * x - 20 = 49 | + 20

6.) 23 * x = 69 | : 23

7.) x = 3

x aus 7.) in 2.) einsetzen -->

8.) y = - 5 * (3 - 1)

9.) y = -5 * (2)

10.) y = -10

Lösung ist x = 3 und y = -10

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleiner Tipp:
wenn du II in I einsetzt und dort 4y vorfindest. schreibt du am besten erst
  (-4) * (-5) * (x - 1)         Wegen Assoziativität rechnest du erst (-4) * (-5)
= 20 * (x - 1)                   und löst dann erst die Klammer auf, Das ist einfacher!
= 20x - 20            Dann kommst du auch mit den Klammern nicht durcheinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3x-4y=49

y=-5x+5

Einsetzen:

3x+20x-20=49 | +20

23x=69 | :23

x=3

Einsetzen in y:

-15+5=y

y=-10

Testen: 3*3-4*(-10)=49, stimmt also

x=3

y=-10

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso kommst du dabei durcheinander? Du musst nur alle Zahlen in den Klammern mit der -5 multiplizieren. Also:

-5 * x - -5 * 1

Danach sollte es dann auch recht simpel sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaJe93
03.01.2016, 22:44

Weil ich irgendwie vergessen habe wie man Klammern ausrechnet.  Dss gibt da ja auch Unterschiede,  ob nun + oder - vor der klammer steht oder eine Zahl. Ich muss mich da wieder dran setzen

0

3x-4y=49 y=-5(x-1) =>

3x-4(-5[x-1])=>3x-4(-5x+5)=>3x+20x-20=>23x=-20+49/23=1,260869


Lg David

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dave18
03.01.2016, 22:20

Hahaha sry 20+49=69 dh. das Ergebnis ist 3

0

Was möchtest Du wissen?