Kann mir jemand die Aufgabe Nummer 11 erklären ?

 - (Schule, Mathematik)

1 Antwort

Ok, das ist mal eine nicht ganz so triviale Anwendung von Parabelgleichungen. Zunächst brauchst du die Nullstellen der Parabel. Der Flug geht von Nullstelle zu Nullstelle, d.h. er ist gerade der Abstand der Nullstellen voneinander. Der Scheiitelpunkt liegt genau zwischen den Nullstellen, du musst prüfen ob h(scheitel) größer als 5,5 ist. Den Rest überlege dir mal selbst.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Dipl.Math.

muss man bei Aufgabe C die erste Ableitung ausrechnen und irgendwas für T einsetzen zum Beispiel eine Nullstelle?

0
@Hallo580

Geschwindigkeiten ist die erst Ableitung des Weges (hier der Höhe) nach der Zeit. D. h. gesucht ist der Wert der ersten Ableitung an der zweiten Nullstelle.

0
Der Flug geht von Nullstelle zu Nullstelle

Nö, in der Aufgabe steht: "Die Matte ist 50cm hoch." Das macht die Sache erst so richtig fies!

0
@ralphdieter

Stimmt, das habe ich auf dem Pad nicht mehr so richtig gesehen.

0

Was möchtest Du wissen?