kann mir jemand den zusammenhang von Wärme, Temperatur und Teilchenbewegung erklären?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die Teilchenbewegung hängt von der thermischen Energie der Teilchen ab (wenn man annimmt, daß die Teilchen wie harte Kugeln ohne Wechselwirkung angesehen werden können); die thermische Energie ist kT (k: Boltzmann-Konstante, T: absolute Temperatur); die Geschwindigkeit ergibt sich dann aus kT = 1/2 mv², also v = sqrt(2k*T/m), wobei m die Masse in kg, NICHT die Molmasse ist!

Wenn es warm ist, glaubt jedes Teilchen alleine losziehen zu können (Gas). Wenn es aber kälter wird, suchen sich die Teilchen gegenseitig wieder, womöglich aus der Idee heraus, das Reibung Wärme erzeugt.

Wie lernt man heutzutage in der Schule Vokabeln - immer noch brutal mit büffeln (wie als ich zur Schule ging) oder mit Mnemoniktechniken und Loci-Methode?

Ich frage, da meine Schulzeit schon etwas länger zurückliegt.

Falls ihr noch nie von Mnemoniktechniken gehört habt hier ein Beispiel diesbezüglich auf Wikipedia Stich wort Schlüsselwortmethode

Bezüglich der Methode von Loki findet man hier ein Beispiel, wie man es mit dem Körper anwenden könnte zum Merken einer Einkaufsliste (https://www.youtube.com/watch?v=579FURfglzk) dasselbe kann man eben auch für Räume verwenden.

Auf memrise.com findet man bereits viele Mnemoniks von andern Nutzern, dass man schneller Vokabeln lernen kann.

...zur Frage

Wie berechne ich z?

Guten Abend, ich schreibe bald eine Arbeit und bräuchte dringend Hilfe bei dieser Frage.

Mir ist bewusst dass ich das Volumen erhalte in dem ich das integral von 0-50 von dem Flächeninhalt des grünen Bereiches aufstelle. Und ich habe bereits die Formel für die Breite des Rechtecks. Mir fehlt aber z. Meine Frage ist wie berechne ich z? Damit ich bz=A schreiben kann.

Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar

...zur Frage

Ortsfaktor, Masse und Gewichtskraft ausrechnen (Physik)?

Hallo erstmal,

Wie im Titel steht würde ich gerne wissen wie man den -Ortsfaktor mit Hilfe der Masse und der Gewichtskraft ausrechnet- -die Masse mit Hilfe der Gewichtskraft und dem Ortsfaktor ausrechnet- und die -Gewichtskraft mit Hilfe der Masse und dem Ortsfaktor ausrechnet-. Danke für die antworten :D

...zur Frage

Physik,Hilfe,Wärme und Temperatur?

Verstehe einfach physik nicht. Könnt ihr mir bitte bei den Aufgaben helfen.(Nr.4) Danke im Voraus!

...zur Frage

Temperatur (gefühlte Wärme) von Kupfer und Bernstein?

...zur Frage

Was hat der Druck mit Teilchenbewegung zu tun? (statt Temperatur)

Hi,

man kann ja mittels Temperaturänderung einen Stoff in einen anderen Aggregatzustand versetzen.

Jetzt ist das ja auch mit Druck möglich. z.B. in einer Deo-Sprühdose. Dort ist das ja auch flüssig, aufgrund des hohen Drucks. (statt einer erhöhten Temperatur)

Wie kann man das chemisch/physikalisch erklären?

wird dadurch einfach auch die Bewegungsfreiheit der Atome eigeschränkt, oder ist das was anderes?

Danke schon mal LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?