Kann mir jemand den Text auf Rechtschreibfehler Grammatik korrigieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bewerbung um einen Schulplatz für den Vorkurs-Abitur

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich möchte mich mit diesem Schreiben bei Ihnen um einen Schulplatz im Vorkurs für das Abitur bewerben. Ich würde gerne bei Ihnen auf dem Leipziger-Kolleg mein Abitur machen, weil der Vorkurs und die Einführungsphase mir leichter fallen würden, als auf einer Abendschule direkt meinen Realschulabschluss zu machen und anschließend direkt das Abitur.

Da ich in meinen Leben sehr viele falsche Entscheidungen getroffen habe und mir damit sehr viel Zeit verloren gegangen ist, weil ich nie genau wusste, was ich will in meinem Leben, habe ich den Entschluss gefasst, dass ich gerne mein Abitur nachholen möchte, um danach die Berechtigung zu haben, an einer Hochschule oder Universität zu studieren.

Ich möchte gerne noch etwas aus meinem Leben machen, worauf ich nach mehreren Jahren zurückblicken kann und stolz sein kann, dass ich doch noch etwas erreicht habe in meinen Leben, was mir Spaß macht und mir auch eine Zukunft bietet. Ich würde mich sehr über einen positiven Bescheid und einen Schulplatz an ihren Kolleg freuen.

Mit Freundlichen Grüßen

adabei 11.03.2014, 18:16

Ein paar Stellen hast du übersehen:

  • Sehr geehrte Damen und Herrn, (Komma!)

ich möchte mich .... (Briefanfang nach Komma klein)

  • Da ich in meinem Leben sehr viele falsche Entscheidungen getroffen habe

  • ..., dass ich doch noch etwas erreicht habe in meinem Leben

  • .... an Ihrem Kolleg freuen.

  • Mit freundlichen Grüßen

0

Bewerbung um einen Schulplatz für den Vorkurs Abitur

Sehr geehrte Damen und Herren

ich möchte mich mit diesen Schreiben bei Ihnen um einen Schulplatz im Vorkurs für das Abitur bewerben. Ich würde gerne bei Ihnen auf dem Leipziger-Kolleg mein Abitur machen , weil der Vorkurs und die Einführungsphase mir leichter fallen würden ** ,** als auf einer Abendschule direkt meinen Realschulabschluss zu machen und anschließend direkt (Wortwiederholung!) das Abitur.

Da ich in meinen Leben sehr viele falsche Entscheidungen getroffen habe und mir damit sehr viel Zeit verloren gegangen ist, weil ich nie genau wusste was ich will in meinen Leben, habe ich den Entschluss gefasst , dass ich gerne mein Abitur nachholen möchte, um danach die Berechtigung zu haben, an einer Hochschule oder Universität zu studieren.

Ich möchte gerne noch etwas aus meinen Leben machen , worauf ich nach mehreren Jahren zurückblicken kann und stolz sein kann , dass ich doch noch etwas erreicht habe in meinen Leben, was mir Spaß macht und mir auch eine Zukunft bietet. Ich würde mich sehr über einen positiven Bescheid und einen Schulplatz an Ihrem Kolleg freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Ich glaube deine Lebensgeschichte mit den falschen Entscheidungen ist zwar gut gemeint, aber ich denke nicht das es die wirkung haben wird die du dir erhoffst. Ich denke eher das wirkt verunsichert.

Ich "würde" mich sehr freuen schreibt man auch nicht, da sollte dann stehen das du dich bereits auf deinen Schulplatz freust, das drückt Selbstbewusstsein aus, damit zeigst du das du weisst, dass du der richtige bist der diesen Schulplatz bekommen sollte. Das wirkst selbstsicherer.

Bewerbung um einen Schulplatz für den Vorkurs-Abitur

Sehr geehrte Damen und Herren

ich möchte mich mit diesem Schreiben, bei ihnen um einen Schulplatz im Vorkurs für das Abitur bewerben. Ich würde gerne bei ihnen auf dem Leipziger-College mein Abitur machen weil der Vorkurs und die Einführungsphase mir leichter fallen würde, als auf einer Abendschule direkt mein Realschulabschluss zu machen, und anschliessend direkt das Abitur.

Da ich in meinen Leben sehr viele falsche Entscheidungen getroffen habe und mir damit sehr viel Zeit verloren gegangen ist, weil ich nie genau wusste, was ich will in meinem Leben. Habe ich den Entschluss gefasst das ich gerne mein Abitur nachholen möchte um danach die Berechtigung zu haben an einer Hochschule oder Universität zu studieren.

Ich möchte gerne noch etwas aus meinen Leben machen worauf ich nach mehreren Jahren zurückblicken kann und stolz sein kann, dass ich doch noch etwas erreicht habe in meinen Leben, was mir Spaß macht und mir auch eine Zukunft bietet. Ich würde mich sehr über einen positiven Bescheid und einen Schulplatz an ihrem College freuen.

Mit Freundlichen Grüßen

Moonie1970 11.03.2014, 18:00

Das ist ja falscher als der Ursprungs-Text! Schon das erste Komma, vor "bei" ist falsch, Rechtschreibfehler sind dafür dringeblieben...

1

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich mit diesen Schreiben bei Ihnen um einen Schulplatz im Vorkurs für das Abitur bewerben. Ich würde gerne bei Ihnen auf dem Leipziger-Kolleg mein Abitur machen, weil der Vorkurs und die Einführungsphase mir leichter fallen würden als auf einer Abendschule direkt meinen Realschulabschluss und anschliessend das Abitur zu machen.

Da ich in meinen Leben sehr viele falsche Entscheidungen getroffen habe und mir damit sehr viel Zeit verloren gegangen ist, weil ich nie genau wusste, was ich in meinen Leben will, habe ich den Entschluss gefasst, dass ich gerne mein Abitur nachholen möchte, um danach die Berechtigung zu haben, an einer Hochschule oder Universität zu studieren.

Ich möchte gerne noch etwas aus meinen Leben machen, worauf ich nach mehreren Jahren zurückblicken und stolz sein kann, dass ich doch noch etwas in meinen Leben erreicht habe, was mir Spass macht und mir auch eine Zukunft bietet. Ich würde mich sehr über einen positiven Bescheid und einen Schulplatz an Ihrem Kolleg freuen.

Mit freundlichen Grüßen

-mit diesem Schreiben-

-mir leichter fallen würden-

-!Ich denke die Wortwiederholung von "direkt" ist ungünstig-

-in meinem Leben-

-!man sagt nicht ich habe mir Zeit verloren. Lass das mir weg-

-! Man sagt "was ich in meinem Leben will"-

  • Der Satz geht nur so: Also habe ich den Entschluss gefasst,** dass** ich gerne mein Abitur nachholen möchte um danach die Möglichkeit zu haben, an einer Hochschule oder Universität zu studieren.-

-aus meinem Leben-

-machen, auf das ich -

-kann, dass ich doch noch etwas erreicht habe, das Spaß macht und mir auch eine Zukunft bietet.-

-! Was ist ein positiver Bescheid?-

Sonst finde ich, klingt es gut! Viel Glück! (Achte auch auf Kommas! Du hast es nicht so mit Endungen wie meinem und meinen)

Bewerbung um einen Schulplatz für den Vorkurs-Abitur

Sehr geehrte Damen und Herren(,)

ich möchte mich mit diese(m) Schreiben bei (I)hnen um einen Schulplatz im Vorkurs für das Abitur bewerben. Ich würde gerne bei (I)hnen auf dem Leipziger-Kolleg (Kolleg oder College?) mein Abitur machen. Der Vorkurs und die Einführungsphase würden mir leichterfallen, als den Realschulabschluss auf einer Abendschule zu machen.

Weil ich nie genau wusste wasin meinen Leben will, habe ich sehr viel Zeit verloren. Mittlerweile habe ich den Entschluss gefasst, dass ich gerne mein Abitur nachmachen würde. Ich möchte mit der darauffolgenden Berechtigung an eine Hochschule oder an einer Universität studieren.

Ich würde mich sehr über eine Zusage ihrerseits freuen. Mit Freundlichen Grüßen...

Da ich im Zeitdruck bin habe ich das jetzt ganz schnell geschrieben

Du hast so viele Kommas vergessen....So wirst Du nie das Abitur schaffen...!!!!!

katyeiu 11.03.2014, 17:57

Dein Satzbau ist an manchen Stellen auch verbesserungsfähig.

0
katyeiu 11.03.2014, 17:57

Dein Satzbau ist an manchen Stellen auch verbesserungsfähig.

0
Narzissa66 11.03.2014, 17:59

Na, Du machst ihr/ihm ja richtig Mut! Hast Du Dir schon mal Seminararbeiten von Studenten angeschaut?

0

Was möchtest Du wissen?