Kann mir jemand den Satz "Ich rannte wie ein Sklave , um zu laufen wie ein König" bitte ins Latein übersetzen - ist für mein erstes Tattoo?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also um einen Satz übersetzen zu können, ist es wichtig, dass man ihn zuerst versteht. Und - Hand aufs Herz - ich habe keine Ahnung, was das heißen soll / bedeuten soll. Deswegen kann ich dir diesen Satz auch nicht übersetzen.

Persönlich bin ich der Meinung, dass ein unverständliches Tattoo (sei es der Ingalt oder die Sprache oder wie hier beides) den Träger schon von Vornherein als Deppen charakterisiert. 

Wenn du diese Warnungen aber in den Wind schlagen möchtest und mir verständlich machen kannst, was das bedeuten soll, bin ich gerne bereit dir dein Tattoo trotzdem zu übersetzen.

=> Was ist der Unterschied zwischen "rennen" und "laufen"? Ich finde, da ist kein Unterschied. Maximal ein kleiner Geschwingkeitsunterschied.

=> Was bedeutet es "wie ein Sklave zu rennen" (Wie läuft ein Sklave denn?) oder "wie ein König zu laufen" (Wie läuft ein König denn?) Die haben beide nur Beine. Ich halte das für kompletten Schwachsinn.


LG von einem Lateinlehrer ;)
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkoMosby
16.01.2016, 12:30

Hallo

Danke für die Info und die ehrliche Meinung.

Der Spruch liegt mir am Herzen , da er mich daran erinnert wo ich im Leben angefangen habe und wo ich mittlerweile stehe.

Ein Junge der in einem sozial schwachen Umfeld aufgewachsen ist und viele Dinge gesehen hat und heute mit beiden Beinen im Leben steht mit einem Bachelor und anstrebendem Master in Architektur und einem eigenen kleinen Büro.

Deswegen bitte ich um die Übersetzung oder Ansätze einer Übersetzung.

1
Kommentar von MarkoMosby
17.01.2016, 23:14

Ich danke dir vielmals :)

1

"Cucurri ut servus gressurus (gressura, wenn du weiblichen Geschlechts bist, dann aber auch regina und serva) ut rex."

Statt cucurri könnte man auch properavi nehmen oder festinavi nehmen.

Keine 100%ige Garantie für Richtigkeit.

Alternativ, wenn auch wohl nicht so häuig "quam" für "als" zu Substantiven zu setzen:

"Cucurri quam servus, ut gradiam quam rex", oder auch, wenn das nun wieder seltsam ist, weil wir 3x ut hätten "Cucurri ut servus, ut gradiam ut rex"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und warum auf Latein?

Klingt doch gut auf Franz., vor allem, wenn man für das bessere Verständnis noch das in der Liedzeile fehlende pouvoir einfügt:

J'ai couru comme un esclave pour pouvoir marcher comme un roi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkoMosby
16.01.2016, 14:08

Hallo

Um diese Entscheidung treffen zu können würde ich es ja erstmal gerne auf Latein hören. Das Tattoo ist im Renaissance Stil und religiös , da bevorzuge ich es auf Latein

0

Hallo,

ich bin der Meinung, dass man ein Tattoo - wenn überhaupt - nur dann in einer Fremdsprache stechen lassen sollte, wenn man darin auch ausreichende
Kenntnisse hat,

da man sonst Vorschläge nicht wirklich auf ihre Richtigkeit prüfen kann und

Gefahr läuft zeit seines Lebens falsch beschriftet rumzulaufen.

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich: Ich würde mir nie einen Text für ein Tattoo HIER übersetzen lassen.

Sonst steht da "Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren!" oder sowas ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkoMosby
15.01.2016, 23:57

Danke

Das ist mir natürlich bewusst , es ist dennoch nicht auszuschließen hier jemanden anzutreffen der sehr gute Lateinkenntnisse hat. Selbstverständlich habe ich auch andere Schritte bereits eingeleitet.

0

Was möchtest Du wissen?