Kann mir jemand den Rutherfordschen Streuversuch erklären?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schau hier:

http://www.u-helmich.de/che/0809/03-atombau/streuv1.jpg

Würde man auf die Goldfolie Tischtennisbälle schießen, würden sie alle abprallen.

Rutherford hat sehr kleine Teilchen (Heliumkerne = Alpha-Teilchen) draufgeschossen und die gingen (fast alle) einfach durch die Folie durch. Dies erkennst du an den vielen roten "Treffern" hinter der Goldfolie. Dadurch hat Rutherford bewiesen, dass Goldatome (und alle anderen auch) zum größten Teil aus "nix" bestehen.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?