Kann mir jemand den Prozess von Holzvermarktung schildern bei einem öffentlichen Amt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei uns in der Stadt gibt es regelmäßig auf der Homepage des Betriebshofes Preisangaben zu Holz mit Selbstabholung. 

Klar erkennbar ist, dass ab September der Preis regelmäßig steigt und zum Ende der Aufräumarbeiten nach den Frühjahrsstürmen (Ende Mai) am niedrigsten ist. Es gilt aber immer, wenn weg dann weg.

Wie bei allem im öffentlichen Bereich gibt es Auschreibungen und Versteigerungen, so eben auch für das Holz aus staatlichen Forsten.

Was möchtest Du wissen?