Kann mir jemand den Lösungsweg für die Physik-Aufgabe geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Ich hab schon im Internet die Lösung gefunden, aber ohne den Lösungsweg"

Nun...Deine Aufgabe ist es nun mal, den Lösungsweg herauszufinden (das ist die eigentliche Lösung; das rechnerische Ergebnis ist letztlich mehr oder weniger uninteressant - das macht ohnehin der Taschenrechner...).

Also mach dir klar:

- Was für eine (physikalische) Situation wird in den Aufgaben beschrieben?

- Nach welcher Physikalischen Größe (z.B. Zentrifugalkraft, Winkelgeschwindigkeit bzw. Frequenz...) wird in der jeweiligen Aufgabe gesucht?

- Welche physikalischen Zusammenhänge (Formeln) beschreiben das Problem?

Die entsprechende Formel adequat umzustellen und die gegebenen Werte (sinngemäß und richtig) einzusetzen sollte auf diesem physikalischen Niveau das geringere Problem sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ohne Eigenleistung wird Dir hier nicht geholfen.

Lies Dich erst mal schlau
https://de.wikipedia.org/wiki/Zentrifugalkraft
https://de.wikipedia.org/wiki/Zentripetalkraft
und versuch es selber.

Wenn Du nicht weiterkommst, frag hier wieder nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrAntobr
26.03.2016, 13:26

hab ich schon rate mal warum ich nachfrage ich verstehe nur nicht was ich jetzt genau umstellen muss um auf die lösung zu kommen

0

Welche Aufgabe meinst du denn genau?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMiyamura
26.03.2016, 13:10

11 & 13

0
Kommentar von DBLokfuehrer
26.03.2016, 13:16

Schade, die kann ich leider nicht beantworten. 12 könnte ich noch, aber das brauchst du ja nicht. Warten wir mal auf einen Physik-Experten...

0

Was möchtest Du wissen?