Kann mir jemand den Begriff Zeitzonen & den Begriff Zonenzeiten erklären?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, Meliacom, wenn es auf dem Globus keine Zeitzonen gäbe und überall die gleiche Uhrzeit, wäre das sehr sonderbar. Dann müssten die Menschen weit im Osten um Mitternacht aufstehen und tagsüber schlafen (wenn sie unsere Zeit hätten). So hat man also den Sonnenstand genommen und den - wenn die Sonne am höchsten steht - als Mittag eingeteilt. Weil die Sonne aus dem Osten kommt, ist dort entsprechend früher Mittag. Man trägt dem Rechnung, indem man Zeitzonen gemacht hat, wo dann die gleiche Uhrzeit herrscht. Bei uns z.B. MEZ (Mitteleuropäische Zeit) = eine Stunde vor Westeuropäischer Zeit = Greenwich-Time. o..k.? Grüße!

Danke ! Aber was sind Zonenzeiten?Ich kenn den Unterschied nicht.Ich muss das für einen Erdkunde Test nächsten Mittwoch wissen.

0
@Melinacorn

Hei, Melinacom, ich hatte gedacht, es wäre erklärt: Also Zeitzonen sind die Gebiete, in denen die gleiche Uhrzeit zählt. Wie bei uns MEZ in ganz Mitteleuropa gilt, Deutschland, Schweiz, Österreich, Niederlande, Dänemark u.s.w. In Ländern weiter westlich ist die Zeit später, östlich von uns früher und so. Grüße!

0

Was möchtest Du wissen?