Kann mir jemand den Begriff "Agendasetting" erklären?

2 Antworten

Das ist die Fähigkeit, der Öffentlichkeit ein bestimmtes Thema, eine Agenda,  aufzudrängen, das dann heiß diskutiert wird, obwohl das oft nur dem nützt, der dieses Thema aufgebracht hat.

Schönstes Beispiel: Schulz will als Agenda das Thema "Gerechtigkeit" durchsetzen. Er hofft darauf, dass ihm das nützt (obwohl er in Brüssel genau das Gegenteil vertreten hat, TTIP unterstützt hat, Steuerschlupflöcher nicht schließen wollte usw.). 

 Das bisher drängendste Thema Einwanderung und innere Sicherheit will er so an den Rand drängen, weil er hier nichts bieten kann oder will. Er ist da ganz auf Merkel-Linie: alle rein, "Einwanderer sind mehr wert als Gold" etc. 

Was möchtest Du wissen?