Kann mir jemand den 1 Imperativ in Latein erklären?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei den vokalischen Konjugationen ist der Imperativ (Befehlsform) ziemlich einfach. Man lässt die Infinitivendung weg. Der Stamm bildet den Imperativ.
Der Plural wird durch Anhängen von -te gebildet.

a-Konjugation: rogare - fragen; Imp. Sg. roga - frag!; Imp. Pl.  rogate - fragt!
e-Konjugation: delere - zerstören;  Imp. Sg.  dele;  Imp. Pl. delete
i-Konjugation:  audire - hören;  Imp. Sg. audi;   Imp. Pl. audite

Bei der konsonantischen und gemischten Konjugation, muss man dann etwas einschieben:

regere, rego - lenken; rege - regite
capere, capio - fangen; cape - capite

Die Deponentien haben ein skurrile Regelung. Der Imp.Singular entspricht dem Infinitiv Aktiv, wenn sie denn einen hätten. Imp. Plural ist wie die 2. Person Plural Präsens.

arbitrari, arbitror - beobachten ; arbitrare - beobachte!; arbitramini - beobachtet!



Der Imperativ ist eigentlich ziemlich leicht. Es ist die Befehlsform!

Wenn du das Wort properare (eilen) hast ist der Wortstamm propera <-- das ist schon der imperativ im Singular

im Plural musst du te drann hängen properate

 

Was möchtest Du wissen?