Kann mir jemand dass Dur-Moll System in Musik erklären, (ich meine nicht den Quintenzirkel und nicht Dur- und Mollakkorde)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meinst du den Quintenzirkel?

Da hast du einmal C das ist die Dur-Tonart ohne Vorzeichen. Die parallele Moll-Tonart ist a-Moll und hat ebenfalls keine Vorzeichen.

Dann geht es in der Reihenfolge: G,D,A,E,H,Fis 

Das sind die Dur-Tonarten mit # Vorzeichen. G hat ein #, D  hat zwei # und so weiter.

Das gleiche gilt für die b-Vorzeichen. Hier ist die Reihenfolge: F,B,Es,As,Des,Ges.

Wenn du die parallele Moll-Tonart haben möchtest, musst du eine kleine Terz nach unten gehen. Dann hast du die Molltonart mit der gleichen Anzahl von Vorzeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst am leichtesten erkennen, ob der Dreiklang Dur oder Moll ist, wenn Du die Tonabstände bestimmst

unten eine große Terz (2 GT) und oben eine kleine Terz (1,5 GT) sind ein Dur- Dreiklang 

unten eine kleine Terz (1,5 GT) und oben eine große Terz ( 2 GT) sind ein Moll- Dreiklang

https://de.wikipedia.org/wiki/Dur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mad5678 25.04.2016, 18:29

Man hört es auch raus ob ein Akkord Moll oder Dur ist, ohne irgendwelche Noten und Terzen etc zu kennen.

0

Moll klingt traurig und dur klingt fröhlich. ALLES was auf wdr4 läuft sind fröhliche Dur-Akkorde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dur hat eine Große Terz, (4 Halbtonschritte vom Grundton aus nach oben),

Moll hat eine kleine Terz (3 Halbtonschritte vom Grundton aus nach oben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?