Kann mir jemand das Wort naiv genau erklären :)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man geht vom Einfachen/ Harmlosen aus und glaubt nicht, dass Leute Hintergedanken haben. Wenn ein Telefonverkäufer anruft und erklärt, dass er gefeuert wird, wenn er die Ware heute nicht verkauft, kauft man sie aus Mitleid mit dem armen Menschen, ohne daran zu denken, dass es evtl. seine Geschäftsmasche ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem, in welchem Zusammenhang, reicht das Spektrum von blauäugig über leichtgläubig bis unerfahren bzw. dumm.

Kleinkinder sind zum Beispiel (gezwungenermassen) naiv, deshalb müssen wir auf sie aufpassen, sie erziehen, ihnen beibringen, dass die Dinge nicht immer  so sind, wie sie scheinen.

Nennt man einen Erwachsenen naiv, kann das ein Kompliment sein, weil er z. B. an etwas Gutes glaubt, meistens ist es aber eine Beleidigung im Sinne von "wieso weiss er/sie es nicht besser?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sarahhemmer 21.04.2016, 22:08

und was bedeutet es hier: Du bist so naiv.

0
Bambi201264 22.04.2016, 09:02
@sarahhemmer

Wie "hier"? Wenn der Zusammenhang nicht bekannt ist, kann man das nicht sagen.

Wofür hast Du den Kommi denn kassiert?

0

naiv bedeutet leichtgläubig also wenn jemand zB eine ziemlich unrealistische geschichte erzählst und du naiv bist dann glaub du ihm das.

man könnte auch als "synonym" blauäugig gelten lassen wobei schon noch ein unterschied zwischen den beiden wörtern besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naiv = gutgläubig! Jemand der nichts böses denkt und voller Vertrauen ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das jemand voller Vertrauen ist und sich nichts Böses denkt.

(Gutgläubig)

Das jemand etwas nicht richtig einschätzt und sich in bestimmten Situationen nicht entsprechend verhält.

(Einfältig)

Das etwas einfach oder oberflächlich ist.

Das etwas sehr einfach dargestellt und häufig von Laien gemacht ist.

LG

Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.

so, dass jmd. voller Vertrauen ist und an nichts Böses denkt.

"Er war wirklich naiv, als er dieses Schrottauto gekauft hat!"

Synonyme:gutgläubig

2.

so, dass jmd. etwas nicht richtig einschätzt und sich in bestimmten Situationen nicht entsprechend verhält.

"Sie war ganz schön naiv zu glauben, mit Aktien könnte man schnell Geld verdienen."

Synonyme:einfältig

3.

so, dass etwas sehr einfach oder sehr oberflächlich ist.

"Er hat doch eine völlig naive Meinung zu diesem Thema."

4.

so, dass etwas sehr einfach dargestellt und häufig von Laien gemacht ist.

"naive Kunst"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn jemand zum beispiel offensichtliche hinweise nicht versteht. Oder auch wenn man kein sarkasmus versteht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jmd der alles glaubt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?