Kann mir jemand das Wetter von Texas erklären?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also Betrachten wir jetzt einfach mal Dallas. Texas ist doppelt so groß wie Deutschland, das wäre fürs erste zu viel des Guten :-)

Zum einen liegt Dallas ziemlich südlich. Südlicher als z.B. Gibraltar. D.h. es bekommt schon mal relativ viel Sonnenstrahlung ab, besonders im Sommer... Da kann es ziemlich heiß werden.

Die Temperaturunterschiede kommen aber von der besonderen Lage: Zum einen ist das Wetter vom Golf von Mexico und zum anderen von den Nördlichen Gebieten der USA beeinflusst. Je nach Wind kann im Winter z.B. feuchte warme Luft vom Süden kommen, aber auch kalte trockene Luft vom Norden.

RaEm23 25.01.2013, 11:03

Super. Das klingt doch mal logisch. Das mit dem Golf von Mexico hatte ich mir auch überlegt, aber weiter kam ich nicht. Vielen Dank dir!

Und danke auch für den Hinweis mit der Größe :) Manchmal vergisst man (ich) wie groß die USA wirklich sind.

0

Wenn die Daten wirklich so stimmen (sie scheinen mir etwas übertrieben), dann lassen sie sich mit "übliche Temperaturschankungen aufgrund von unterschiedlichen Wetterlagen" begründen.

http://en.wikipedia.org/wiki/Climate_of_Texas

Wetter-Extreme sind in Texas nicht ungewöhnlich.

RaEm23 25.01.2013, 11:11

Ich hab die Infos nur von der Yahoo Wetter App. Aber da die Temperaturen bei uns eigentlich immer bis auf ein oder zwei Grad übereinstimmen, hab ich das mal so hingenommen. Zudem kam einmal ein Bericht, dass Obama während seines Wahlkampfes in Dallas war und das viele Texaner die sich das anschauen wollten wieder gegangen sind, weil sie völlig unpassend (WETTERMÄSSIG) gekleidet waren. Die standen alle in Shorts und T-Shirts rum und es war aber einer dieser Tage, an denen es auf einmal fast 20 Grad weniger hatte. Aber danke für den Link, werde gleich mal schauen gehen!

0

Im Gegensatz zu Europa, wo die meisten Gebirge in West-Ost-Richtung verlaufen (Alpen, Pyrenäen), verlaufen die Gebirge in Nordamerika (Rocky Mountains, Appalachen) in Nord-Süd-Richtung. So kann einerseits von Norden, von Kanada ungehindert Kaltluft bis in den Golf von Mexico fließen; andererseits genauso ungehindert die Warmluft von Süden nach Norden. Ohne dass sich da ein Gebirge in den Weg stellt.

Colorado hat wesentlich krassere Unterschiede. An einem Tag Blizzard mit 2 meter schnee, am naechsten Tag 25C sonnenschein. Auch innerhalb einiger Stunden. Das ist schon immer so gewesen, durch die natuerlichen bedingungen dort. Auch zu erlesen in der Geschichte der jeweiligen staaten.

RaEm23 27.02.2013, 21:05

Klingt ja fast schon nach Wüstenverhältnissen ;) Hast du einen Link den du empfehlen kannst?

0
MoodyMare 27.02.2013, 22:02
@RaEm23

kannst du auf der state of colorado etc seite nachlesen :)

1

Klimaerwärmung? Ach nee, die gibts in Amiland ja nicht. Also ganz normale Temperaturschwankungen ;P

Was möchtest Du wissen?