Kann mir jemand das Unabhängikeitsprinzip erklären?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die sind einfach unabhängig. Das nennt sich Superpositionsprinzip! Das Systemverhalten ist linear. Unabhängig bedeutet dass die Bewegungen in x und y-Richtung, nichts miteinander zutun haben. Deren Superposition ergibt eben die Bahnkurve.

y(t) = gt² + v0t + y0

x(t) = v0t.

Beide hängen explizit von der Zeit ab, jedoch nicht voneinander. Das nennt man Freiheitsgrad 2!

Wären sie abhängig, müsste sowas dastehen:

x(t) = v0*t + dy/dt (t)*t als Beispiel.

Ist einfach eine Eigenschaft des euklidischen Raumes mit seiner geltenden Physik. Es ist auch sehr praktisch! Wie sonst sollte man Trajektoren einfach beschreiben können?


GTA5USER 20.10.2015, 18:08

Das gilt übrigens nicht immer! Bei einem Pendel sind x und y physikalisch nicht mehr unabhängig! (Zwangskräfte)

1

Was möchtest Du wissen?