Kann mir jemand das Kirchhof-Modell möglichst einfach und neutral erklären?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Statt sieben Einkunftsarten nur noch eine, so fallen steuerliche Abschreibungsvorteile weg.

Konstanter einheitlicher Steuersatz von 25%, egal wie viel jemand verdient.

Das Ehegattensplitting entfällt.

Vorteile: vereinfachtes Steuermodell mit weniger Aufwand und einfachere Berechnung.

Nachteile: ein Steuermodell mit einem Höchstsatz von 25% ist kurzfristig absolut nicht finanzierbar.

Hohe Einkommen sowie Reiche werden übermäßig bevorteilt, da sie genauso wie kleine Einkommen lediglich 25% bezahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BetterCallMe
23.01.2017, 16:21

"Hohe Einkommen sowie Reiche werden übermäßig bevorteilt" Warum bevorteilt? Wenn alle den gleichen Steuersatz zahlen müssen? So hat jeder erstmal die gleichen Aufstiegschancen seiner Karriere?

0

Hier wird das Modell ausführlich, aber leicht verständlich und vor allem ohne politische Wertung (die bei Steuergesetzten unangebracht ist) erläutert:

http://www.e-hausaufgaben.de/Facharbeiten/D10830-Vor-und-Nachteile-des-Kirchhofschen-Einkommenssteuermodells-von-2011.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BetterCallMe
23.01.2017, 16:04

Also kann man sagen, dass definitiv Familien mit Kindern durch dieses Modell entlastet werden?

0

Was möchtest Du wissen?