Kann mir jemand das Gefühl beschreiben, wie es ist wenn man depressiv ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Traurigkeit, Unruhe, Leere, Hoffnungslosigkeit, Gefühllosigkeit, Angst.

Bei mir war es meist eine Gefühllosigkeit, also eben wirklich so gut wie gar nichts mehr fühlen. 

Manche Menschen spüren Schmerz, fühlen sich bleiern schwer, müde, erschöpft, angespannt, gereizt oder genervt...

Jede depressive Episode fühlt sich für jeden Menschen anders an. Es gibt Menschen, die nicht aufhören können zu weinen, andere rennen unruhig durch die Gegend, noch ein anderer wirkt total ruhig und vielleicht apathisch.

Auch stuporöse Zustände können auftreten, aber wie sich das anfühlt, habe ich noch nicht selbst erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DocScarface5
07.04.2016, 01:15

Auch richtig. Da hast du alles

0

Man fühlt sich einfach wertlos und fühlt nichts anderes außer den seelischen Schmerz. Man ist wie gelähmt, möchte am liebsten den ganzen Frust einfach an sich selbst auslassen. Egal wie. Man fühlt sich so, als wäre man in ein schwarzes Loch gefallen und niemand kann einem dort raus helfen. Als würde man immer tiefer fallen. Man sucht nach einer Person, die einen versteht, die einem jetzt helfen könnte, doch man ist allein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man hat an nichts Freunde
Alles ist schwer und anstrengend (duschen kommt einen vor wie ein bevorstehender Marathon)
Alles tut weh
Man kann sich nicht konzentrieren
Man kann keine Entscheidung treffen
Manchmal kann ich nicht mal denken
Man fühlt sich nutzlos
Nichts wert
Sieht keine Zukunft
Sieht keinen Sinn im Leben
Hat keine Kraft.
Aber bei jedem ist das etwas anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass man einfach nicht mehr weiter weiß, z.B was man tun llte oder was die richtige Entscheidung usw. wäre. Man fühlt sich unsicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?