Kann mir jemand d erklären?

12d verstehe ich nicht.  - (Mathe, Gleichungen, Wertetabelle)

4 Antworten

Hallo anonym9045

Wie man aus der Tabelle sehen kann, nimmt die Wasserhöhe h gleichmäßig (linear) mit der Zeit t ab. Die allgemeine Funktionsgleichung bei einem linearen zusammenhang von h und t lautet:
h(t) = m*t + c, wie schon Ellejolka mit anderen Buchstaben geschrieben hat.
Dabei ist h die Höhe in cm und t die Zeit in Stunden.

Der Anfangswert für t=0 ist h=180. Das setzt man ein und erhält:
h(0) = 180 = m*0 + c;   --->  c=180;   somit haben wir die Funktionsgleichung
h(t) = m*t + 180

Um m zu berechnen, setzt man ein Wertepaar aus der Tabelle ein, z.B. h=100 für t=1,damit erhält man:
h(1) = 100 = m*1 + 180;   ---> m=100-180 = -80, damit erhält man schließlich:

h(t) = -80t + 180.

Es grüßt HEWKLDOe.

Der anfängliche Stand ist 180 cm. Davon wird jede stunde 80 cm abgepumpt:

1 h: 180 - 1*80

2 h: 180 - 2*80

0,5 h: 180 - 0,5*80

x h: ....

naja, das ist dann halt die Lösung. Und DU sollst ja auch die Aufgabe lösen. Vergiss aber nicht ein y = davorzusetzen...

Ich hoffe, dass der Denkanstoß reicht.

Lg

y=mx+b

jetzt nimmst du 2 Paare aus der Wertetabelle, setzt sie ein und berechnest m und b.

Sonst nachfragen.

Was möchtest Du wissen?