Kann mir jemand bitte sagen, wie das Ding heisst, womit der Schrankteile fixiert wurden, wo kann man es kaufen, und ungefähr wieviel kostet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schön ist anders, würde ich meinen. So wie ich die Sache sehe, sind die Verbinder der Topplatte rausgerissen und diese sind nun mit Metallwinkel unfachmännisch befestigt. Nun hast du wahrscheinlich andere Möbelteile, da ist Ähnliches passiert. Wahrscheinlich war oben auf dem Schrank eine Exenterschraube und die habt ihr beim auseinanderbauen nicht gesehen und die Teile sind dann gewaltsam "zerlegt" worden. Ich würde die obere Platte, sofern du mit einem Akkuschrauber oder Schraubendreher noch Platz hast, von oben einfach mit Holz- oder Allzweckschrauben, ca. 3,5 bis 4 cm lang und bitte dünne, durch den Boden von außen in die Außenseiten schrauben bzw. verbinden. Da die Topplatte des Schrankes ja von oben nicht sichtbar ist, sieht es allemal besser aus als mit diesen Metallwinkeln aus dem Baumarkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Winkel. Die bekommst du in jedem Baumarkt, also OBI Bauhaus usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EGAL wie die Dinger heißen, taugen sie jedenfalls NICHT zum "Schrankbau" mit Spanplatten. Dazu benötigst du sog. Topfscharniere mit passendem Bohrer, um die entsprechenden Hohlräume im Preßspanmaterial herzustellen. Zum Einsetzen verwendest du dann reichlich Holzleim oder Holzkitt, der relativ viel Zeit zum Aushärten braucht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Winkeleisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Whimbrel
19.04.2016, 14:14

Winkelaluminium

0

Was möchtest Du wissen?