Kann mir jemand Bitte sagen was auf dem Bild zusehen ist?

 - (Politik, Geschichte, Deutschland)

3 Antworten

Der Mann dahinter steht symbolisch für den (amerikanischen) Kapitalismus ($ am Hut). Sie greifen nach der DDR, die aber gerne antikapitalistisch sein möchte, deswegen gibt es was auf die Finger (das Plakat ist ja von der SED, der Einheitspartei der DDR).

Plakat der DDR-Kommunisten: Der aggressive Westen (Adenauer und USA) greift gierig und hasserfüllt nach den "blühenden Landschaften" der DDR. Der starke Hammer (wohl die DDR-Führung und die Sowjetunion) trifft in entschlossener Abwehr die Angreifer und schützt die DDR.

Der Westen wird also als Kriegstreiber und Räuber dargestellt, der Osten als Ziel der Räuber. Siegen wird der stärkere Osten.

sozialisten ...du möchte gern schlau meier das mach mich immer ziemlich sauer das keiner es auseinander halten kann

0
@IVanhoefER112

Ich muss hier @hutten52 Recht geben. Auch wenn in der DDR Sozialismus herrschte, so war doch das langfristige Ziel, die Klassenunterschiede aufzuheben und dem Kommunismus den Weg zu bereiten. Die SED-Leute kann man also schon als Kommunisten bezeichnen.

1

Gut interpretiert.

Der Herr hinter Adenauer könnte der damalige Präsident Dwight D. Eisenhower sein, obwohl eine Ähnlichkeit zu wünschen übrig lässt. Aber die SED hat ja immer gern die westlichen Machthaber extrem abstrahiert.

1

schon wen man alle als rote socke abstempellt die nach einer besseren welt streben

0

http://www.dhm.de/archiv/ausstellungen/kalter_krieg/bild/a_160.htm

Plakat der SED gegen den

von der BRD erhobenen

Alleinvertretungsanspruch

1954

Da man sich von der Ansprache nationalistischer Gefühle (und Verlusterfahrungen!) nachhaltige Wirkung versprach, versuchten sich alle Parteien - im Osten wie im Westen - als vertrauenswürdige Sachwalter der deutschen Einheit darzustellen.

1

Was möchtest Du wissen?