kann mir jemand bitte in eigenen worten zusammenfassen was genau linksextremismus ist und was es von rechtsextremismus unterscheidet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Linksextremismus zeichnet sich durch Attacken gegen den Staat aus.Die Rechtfertigung wird darin gesehen,das Staatshandeln unsozial und damit illegal ist.Das geht von Schmierereien,Sachbeschädigungen,Demonstrationen,auch ungenehmigte oder gewalttätige ( Blockupy,etc) über autonome parteinahe Gruppierungen wie die Antifa ,die gegen vermeintlich rechte oder rechtsextreme,tatsächlich konservative und rechte vorgehen.Das geht bis zu Anschlägen gegen Aktivisten,Bremsleitungen durchschneiden,Reifenstechen,etc.

Rechtsextremismismus ist indifferent.Es geht von Terrorismus (NSU) bis zur einfachen Parteiarbeit in einer rechten Partei.Hier wird kaum unterschieden.Die Aktionen sind von wenigen Ausnahmen,wie einigen verbotenen Organisationen im Umfeld der NPD gewaltfrei.

Rechts ist im Zeitgeist negativ besetzt. Radikalismus auch,im politischen Handeln,heisst es nur,ein Übel mit der Wurzel bekämpfen,oder dem Übel an die Wurzel zu gehen.( Radix )

Linksextremisten  streben die Beseitigung unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung an. Sie möchten die Herrschaft des gesamten Volkes auf der Grundlage eines  totalitären sozialistisch-kommunistischen Systems. Endziel soll die   eine anarchistische (herrschaftsfreie) Gesellschaft sein. Der Staat und sein Institutionen werden als Instrumente der Unterdrückung dabei bekämpft.

Rechtsextremisten wollen eine ethnisch homogene ("reine") Volksgemeinschaft. Diese versuchen sie durch eine Führungselite und mit Hilfe eines  Diktators (analog zur Diktatur von Adolf Hitler) zuverwirklichen. Der Staat und seine  demokratischen Organe  werden dabei bekämpft.  Weitere zentrale Elemente  sind Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Lösung politischer Konflikte mit Gewalt.

Nur der Kampf für die "Sache", ansonsten sind Fanatiker und Extremisten überall gleich, zur Not wird von beiden auch Terror ausgehen, wobei der Extremismus immer wieder vom Staat instrumentalisiert wird, siehe NSU und Konsorten.

Eigentlich bloß die äußere Aufmachung. Das sind halt Schlägertypen, die sich gern prügeln, sich dazu aber ein ideologisches Mäntelchen umhängen. Der Unterschied ist, dass Linksextremisten in den Medien mit viel Nachsicht behandelt werden ("Aktivisten", "Gegendemonstranten").

Die Weltanschauung.

Was möchtest Du wissen?