Kann mir jemand bitte erklären warum ein strommesser stets in Reihe zu dem elektischen Gerät geschaltet werden muss,durch das der elektrische strom fließt?

7 Antworten

Wenn Du wissen willst, welcher Strom durch eine Leitung fließt, musst Du natürlich das Meßgerät eben in diese Leitung einschleifen, d. h. in Reihe schalten.

Das kannst Du in Analogie mit einem Wasserrohr vergleichen.

Wenn Du wissen willst, wieviel Wasser durch das Wasserrohr fließt, baust Du ja auch einen Wasserzähler in das Rohr ein, schaltest dieses Wasserzähler sozusagen auch in Reihe.

Günter

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

lies dir mal die fragestellung noch mal genau durch. du hast dir die frage nämlich eigendlich schon selbst beantwortet...

der strommesser misst den strom der fließt. also muss er in reihe zum verbraucher liegen...

der spannungsmesser misst den druck zwischen plus und minuspol der spannungsquelle, daher muss er parallel angeschlossen sein.

ein manometer z.B. an einem Kompressor oder einer reifenstation misst ja auch den druckunterschied zwischen "draußen" also der luft vor dem Auto und drinnen, also der luft im kessel oder im reifen.

lg, Anna

Der zu messende Strom muss durch das Messgerät hindurch fließen, damit er gemessen werden kann.

Das geht eben nur, wenn man es in die jeweilige Leitung einsetzt, dessen Strom gemessen werden soll. Also durchtrennen und Messgerät rein.

Das endet zwangsläufig in einer Reihenschaltung. :)

Woher ich das weiß:Hobby

Ein Strommessgerät muss einen sehr niedrigen (idealerweise 0) Innenwiderstand haben, damit es die Messung nicht verfälscht. Wäre der Widerstand sehr groß, würde der Strom durch das Gerät kleiner angezeigt werden, als er ohne Messung wäre.

Würdest du das Strommessgerät nun parallel zum zu messenden Objekt schalten, würdest du nur den Strom durch das Messgerät messen, da sich der Strom aufteilt und durch den kleinen Innenwiderstand erzeugst du sehr hohe Ströme, die das Gerät und deinen Stromkreis schädigen können.

Kurz: Das Strommessgerät muss in den "Ast" geschalten werden, in dem es den Strom messen soll.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Masterstudium Elektrotechnik, Schwerpunkt Embedded Systems

Danke für die antwort

0
durch den kleinen Innenwiderstand erzeugst du sehr hohe Ströme, die das Gerät und deinen Stromkreis schädigen können.

Aka Kurzschluss :)

0

Weil der Stromfluss überall im Stromkreis gleich hoch ist. Da kann man den Strom nur messen, wenn das Messgerät in Reihe zum Verbraucher geschaltet ist.

Wie würdest du es sonst anschliessen wollen? Parallel, was eine Spannungsmessung bedeuten würde?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?