Kann mir jemand bitte diese Physik Aufgabe erklären?

2 Antworten

Vermutlich ist gemeint, in welcher Form die Innere Energie im betreffenden Körper auftritt. Z. B.:

Bei Gasen sind die einzelnen Teilchen nicht aneinander gebunden, es kann also nur kinetische Energie eine Rolle spielen

Bei Festkörpern sind die Atome elastisch aneinander gebunden, es sind also "Federschwingungen" von Atomen und Atomgruppen (bei Zimmertemperatur nur von sehr großen Atomgruppen)

In Stoffen mit elektrischen und/oder magnetischen Dipolen kann auch die Energie der Dipol-Dipol-Wechselwirkung eine Rolle spielen (muss nur erwähnt werden, wenn ihr so was schon gehabt habt; dann aber auch kurz beschreiben, wie eine ungeordnete Dipol-Dipol-Wechselwirkung zur Inneren Energie beitragen kann)

Meinst das:

http://www.leifiphysik.de/warmelehre/innere-energie-warmekapazitat

oder bei 0-Grad Kelvin ?


E=m*c^2


Was möchtest Du wissen?