Kann mir jemand bitte diese Aufgabe lösen...weiß es echt njcht haha sorry Hauptschule?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese Aufgabe löst man mit dem sogenannten Dreisatz. Es wäre gut, wenn du dir merkst wie man diesen Dreisatz durchführt, denn sonst wirst du in deiner Ausbildung auf keinen grünen Zweig kommen.

Der Dreisatz funktioniert so:

Wenn 7% = 31,50 entsprechen, dann müssen 100% (also, 100% ist die komplette Darlehenssumme auf deren Grundlage ja die 7% berechnet werden) = X entsprechen.

Dann musst du es überkreuzt rechnen:

7% = 31,50

100% = X

(100*31,50)/7 = 450

Das Darlehen von Ulrike beträgt 450 Euro. Also kostet der Führerschein 1050 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbina
23.01.2017, 21:48

Ich würde das noch einmal rechnen............

0

Naja, normalerweise Bezahlst du Zinsen und Tilgung also 7% = 31,50 / 1% = 4,5 / 100% = 450. Daraus folgt: 600+450= 1050. So teuer müsste dann der Führerschein sein. ( Wenn nach den gesamten Kosten plus Zinsen gefragt ist wäre das (nach einem halben Jahr): 1050+6*31.50=1239 € )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbina
23.01.2017, 21:54

Der Ansatz ist komplett falsch.............

0

Du weißt den Zinsbetrag für ein halbes Jahr. Rechne ihn für ein ganzes Jahr aus.

Du weißt den Zinsbetrag für ein ganzes Jahr und den Zinssatz. D.h., du weißt, wieviel 7% als Eurobetrag sind.

Wieviel sind dann 1%?

Wieviel sind dann 100%?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A = 2000 €
B = 8000 €
C = 728 €
D = ich glaube nicht

Diggah hier die Antwort für die Frage, die du eben weggemacht hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So was habt ihr doch bestimmt im Unterricht mal gehabt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?