Kann mir jemand bezüglich dieser Frage helfen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo

- du brauchst die FGST Nummer am besten eine Kopie oder Bild des gesamten Datenträgers aus dem Wartungsbuch. Der Aufkleber ist auch im Auto, meist am Querträger Heckabschlussblech oder Kofferboden, Seiteteilinnewänden.

- damit und den Fotos gehst du zum nächsten VW Händler an denn Ersatzteiltresen und der sucht anhand der Fgst Nummer denn Fahrzeugtyp im ETKA. Dann soll er dir die Baugruppenansicht und die Stückliste wenn es geht mit Preisen als "Kostenvoranschlag" oder Pickerliste ausdrucken oder auf einen mitgebrachten Datenträger kopieren. (Nimm einen nagelneuen USB Stick, ohne U3 Funktion, denn er selber aus der Verpackung holen muss (wegen Viren) und selbst dann gibt es einige VW Händler wo man keine Datenträger beschreiben kann bzw nur der Administrator). evtl kann er das an deine emailadresse senden

- Weiterhin muss der per EDV eine Teileanfrage starten wo er dann rausfindet ob und wo die Teile vorrätig sind. Das kann bei Exoten einige Stunden dauern weil die EDV erst mal abfragt welcher Händler die Teile bestellt und bevorratet hat aber nicht weiss ob der Händler das Teil nicht gerade verbaut oder es nur zur Abholung noch rumliegt (Bis zum "Verkauf" ist das Teil noch "gebucht" und dort vorrätig). Grosshändler legen sich Neuteile auf Vorrat ins Lager aber selten für Exoten.

- wenn die Teile in Deutschland oder Europa gelistet sind frag nach bei welchem VW Händler. Ruf dort an und kläre ab ob der regelmässig an Foxen arbeitet und evtl. auch "Gebrauchtteile" hat. Zb eine Stossstangen PU und Träger mit einem deftigen Parkrempler lässt sich leichter richten als das auf dem Bild und kostet gebraucht für Zeitwertgerechte Reperaturen nur die Hälfte.

- das ganze kann einige Zeit dauern also nimm welche mit. Der Teiledienst wird über denn Teileverkauf finanziert und Teileanfragen von "Nichtkunden" erzeugen Kosten/Zeitaufwand. Bedeutet einige VW Händler machen das gar nicht oder nur das nötigste. Oder lassen sich die Recherche zahlen (Wird dann bei der Bestellung vergütet). Wenn du dort schon Kunde bist sieht das anderst aus.

- Wenn man aus der KFZ Reperatur Branche ist, und weiss wie die Strukturen sind und wie die Kollegen bzw die Chefs "ticken" geht vieles das offiziel "nicht möglich" ist. Grundsätzlich gibt es immer eine Abwägung zwischen Aufwand und kurzfristiger oder langfristiger Verdienstmöglichkeit.

- Teile aus Brasilien an Baumustern die in Europa nicht existent sind werden in denn Zentrallagern dennoch teilweise bevorratet aber oft nur die typischen Verschleisstteile sowie Stosstangen, Lampen/Leuchten, Glas, alles TÜV relevante. Das meiste an Technik dürfte ja für denn FOX bevorratet sein und die Baugruppe ist teilweise baugleich mit dem alten Polo. Also ist zumindest Radeinbau/Inennkotflügel, Heckblech, Stosstangenträger und Kofferboden verfügbar.

- muss man die aus Amerika bestellen dann gibt es Luftfracht (Air Fright) oder Schiffsfracht (Surface fright). Ersteres dauert aus Brasilien mindestens 2-3 Tage (bei Blechteilen eher 3-5) und kostet um 5-10€/kg. Surface dauert um 10-14 Tage und kostet bei Stückgut um 1€/kg aufwärts (Also Kosten wie beim Postpacket). Der VW Teiledienst macht das viel günstiger es wird aber mit dem Teilepreis kombiniert. Deswegen kann sein das VW Teilepreise "hoch" sind aber es sind die Versandkosten, Zoll und Steuern mit drin also Endpreise. Woanderst findet man Nettopreise dei dann wenn das Teil hier ankommt genau so hoch werden.

- Bei der Bestellung musst du als "Unbekannter" garantiert in Vorkasse und es gibt keine Rückgabe/Umtausch

- Dann musst du die Teile deinem Cousin zuschicken der dann evtl. nochmal das selbe für Fracht ablegen darf

- Am simpelsten ist dein Cousin geht zu seinem lokalen VW Händler bestellt dort und bezahlt dort weil dann wird nur einmal Fracht fällig und wenn er was "verbockt" ist es nicht dein Problem. Schick Ihm halt die Teileliste

- Du kannst auf "Renet" zb eine Teileanfrage für das Baumuster starten also auf Stosstange, Heckklappe und Radeinbau hinten. Evtl hat ein Fahrzeugverwerter im RENET Verbund ein Schlachtauto und Gebrauchteile.

- andere Plattformen sind zb car-part.com, carnet.com japancar.net autopartshub. Es gibt auch schon "Salvage Parts Brooker" (zb ASM oder Nixon in England). Epay ist auch oft eine brauchbare Quelle udn mit Paypal sogar recht "Sicher"

- COD machen nur wenige Erstzteilhändler aber es ist machbar. - Man kann die Teilenummern aus der Stückliste googlen und findet evtl. darüber jemand der "günstger" als VW verkauft

- www.google.de/search?q=spacefox+salvage+parts

- Weltweit gibt es Schrotthändler die sogenannte "Clips" oder "Halfcuts" verkaufen das ist der abgeschnittene "Rest" von einem Unfallwagen je nachdem was übrig und drin bleibt bleibt bekommt man "Frontclips" oder "Rearclips". Nosecuts und Tailcuts sind noch kürzer. Leider sind die Frachtkosten relativ hoch (Container, stauen, FOB, entstauen, Zoll) aber zb die Holländer, die Griechen und Engländer organsieren und versschiffen Clips weltweit. Die Teile kommen dann aber oft aus Afrika, Indien, Pakistan, Afgahnistan, Taiwan, Australien..

- verschweisste Karosseriebauteile gibt es eigentlich nur beim Hersteller direkt. Es gibt einige Anchbauer für Anbauteile wie Deckel, Kotflügel und Stosstangen aber deren Passform ist oft schlecht und braucht nacharbeit. Soweit ich das Sehe ist der Unfall durchaus "leicht" richtbar, zumindest von jemanden der KnowHow hat und der braucht sehr gute Teile bzw Neuteile weil er damit die korrekte Rückformung des Radeinbaus und des Heckabschluss vornehmen kann.

Der Fox ist zwar billig aber kein FIAT/OPEL/FORD/RENAULT wo sich bei einem Hecktreffer der Kofferboden bis zum Mittelwagen verformt oder man zum erneuern eines Seitenteils eine Richtbank braucht weil das Auto beim Abschneiden des Seitenteils "durchsinkt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IXXIac
14.12.2015, 16:54

Hallo

- www.partsbase.org/vw/spacefox-spra-br-2009-80940-side-part-wheel-housing

- .partsbase.org/vw/spacefox-spra-br-2009-81300-rear-cross-panel

- .partsbase.org/vw/spacefox-spra-br-2009-80750-bumper -individual-parts

- .partsbase.org/vw/spacefox-spra-br-2009-82720-rear-lid-lid-lock

- .partsbase.org/vw/spacefox-spra-br-2009-94500-tail-light-licence-plate-light-additional-brake-light

(wie man Kopflose/unvollständige Links im Browser öffent sollte ja klar sein)

So sieht es im Prinzip auch im ETKA beim VW Händler aus Ich finde kein Seitenteil als Abschnittsreperaturblech. In dem Katalog (auch auf Catalog.exist.ru) gibt es wohl nur die komplette Seitenwand das heisst man muss das sicher vor der Bestellung abklären. Bei VW kann man "passende" Abschnitte bestellen.

0

hinten rechts gibt´s mehrere Teile, genauer, besser ein Foto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moba1
12.12.2015, 18:14

Hallo, danke, habe unten schon ein Foto gepostet. mfg

0

Mit einem einzigen Ersatzteil ist dieser Schaden nicht zu beheben. Um welches Teil geht es, warum soll es das in einem bestimmten Land nicht geben, und was ist ein Suran?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moba1
12.12.2015, 20:38

Um welches Teil es gehen könnte möchte ich ja hier erfahren. mfg

0

Das Auto hat hinten rechts viele Teile, kannst Du das auch genauer beschreiben? Stoßfänger, Kotflügel, Heckklappe ......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Ersatzteil denn? Heckklappe hin, Stossfänger hin, Kotflügel hin, C-Säule hin...Und wahrscheinlich ist auch noch die linke Seite betroffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Ersatzteil? Wenn man sich dein Foto anschaut, dann grenzt das schon fast an einen Totalschaden,hinten ist alles kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?