Kann mir jemand beispiele für die Universalgrammatik geben (Nativismus)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für mich stellt sich schon die Frage, worin diese Universalgrammatik nun konkret bestehen soll, d.h. was ihre konkreten Merkmale sind (der Begriff wird sehr verschieden und oft nur sehr vage benutzt).

Ein paar Grammatiken kenne ich einigermaßen konkret (natürlich kenne ich nur wenige), und schon daraus würde es mir schwerfallen, "universelle" Merkmale herauszubilden. Manche Sprachen flektieren stark, andere wiederum gar nicht, und was in einer Grammatik wichtig ist (Genus), ist in einer anderen völlig unerheblich. Präfixe, Suffixe, Infixe oder gar keine Affixe, alles kommt in der Realität vor. Tempusformen existieren oder auch gar nicht. Präpositionen sind entweder essentiell oder fast gar nicht vorhanden. Bestimmte Modusformen existieren oder auch gar nicht.

Selbst die Grenze zwischen Substantiven und Verben (die bei uns recht klar ist) ist verschwommen in manchen Sprachen.

Sprachen sind sehr variable Gebilde, die sich ständig weiterentwickeln (was sich an vielen Beispielen belegen lässt).

Zwar kann ich mir vorstellen, dass die prinzipielle Fähigkeit für Spracherwerb beim Menschen vorhanden ist (wobei die Vorstellung, dass dies auf 1 Gen reduzierbar wäre, ziemlich sicher unzutreffend ist), das bedeutet m.E. nach aber nicht, dass dieser Spracherwerb bestimmten (universellen) Mustern unterworfen wäre. Vielmehr sehe ich diese Musterbildung als sehr variabel an, lediglich in der Zielsetzung (Kommunikation: der andere soll verstehen, was ich meine) übereinstimmend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist vielleicht ein bisschen speziell für dieses Forum.

Ich als Linguist (aber leider nicht Germanistik) kann dir spontan auch keine Antwort geben, aber vielleicht, wenn du nochmal ausführlicher beschreibst, was dein Anliegen ist. Versuch es doch, mir zu erklären - dann hast du möglicherweise schon deine Antwort - zumindest im Ansatz. Vielleicht kann ich dir dann weiterhelfen.

Bis später evtl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?