Kann mir jemand beim Übersetzen von altdeutscher Schrift (~erster Weltkrieg) helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auf dem Bild links steht:

Lernhard Georg & Therese geb. Müller Schreiner Zusamaltheim

Auf dem rechten Bild steht:

Georg & Therese Lernhard geb. Müller Schreinerm. Zusamaltheim

Der erste Buchstabe des Familiennamens sieht nicht nur wie ein "L" aus, es ist tatsächlich ein "L" und kein "B"! "Schreinerm." ist die Abkürzung für "Schreinermeister". "Zusamaltheim" ist eine Gemeinde im Landkreis Dìllingen an der Donau. Der Vorname der Mutter ist "Therese", nicht "Theresia"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal deine Oma oder eine von einem Freund, die können noch Sütterlin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorname der Mutter: Josepha, Beruf Schneiderin.  das letzte müßte eine Ortsangabe sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mutter heißt Theresa. Und der Beruf sieht mir eher wie Schreiner aus, bezieht sich wohl nicht auf die Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomGert
25.05.2016, 22:00

Danke :D Hab es eben überprüft, das muss es wohl sein. 

Aber der Nachname ist wirklich Lernhard, weil das ist (bereits bestätigt) der Nachname meiner Urgroßmutter ;)

0
Kommentar von mulan
26.05.2016, 00:14

Okay. Ich kenne diese Art von L auch als verflachtes B. Aber wenn's so ist, dann gilt das natürlich.

0

Und auch wenn der 1. Buchstabe des Nachnamens fast wie L aussieht, es ist aber Bernhardt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?