Kann mir jemand beim lösen dieser Physik Aufgabe helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Verhaeltnis der Windungen ist 1: 36,7. Da sekundaer 2 A fliessen, fliessen primaer 54,5 mA(ohne Verlustleistung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser Lehrer hat gesagt das wir diese Aufg. mit der Gleichung U1:U2=N1:N2 lösen sollen.

Das geht auch problemlos.

Aber in der Aufgabe wird nichts von Windungen gesagt.

Das ist auch irrelevant und wird für die Lösung nicht benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von predatorblvck
09.01.2016, 12:26

Und was setz ich dann für N1 ein?

0

Was möchtest Du wissen?