Kann mir jemand beim Lösen dieser Gleichungen helfen, oder kennt gute Seiten mit Tipps für diese Art von Gleichungen?

...komplette Frage anzeigen Aufgaben Gleichungen - (Mathematik, Universität, Formel)

4 Antworten

Hier ist das Problem tatsächlich die Menge. Und ich gehe nicht davon aus, dass wir es dir einfach vorrechnen sollen. Die Kenntnis einiger besonderer Schreibweisen und Zusammenhänge ist auch vonnöten.

x¹'³  = ³√x            x²'³ = ³√(x²)          In den Exponenten stehen Brüche

x⁻³ = 1 / x³          2x⁻³ = 2 / x³ 

logₐ (b) = n     <=>   aⁿ = b                ln (b) = n   <=>eⁿ = b

sin / cos = tan

sin x = a/b      <=>   x = arc sin (a/b)       oder
                              x = sin⁻¹ (a/b)          so steht es auf den Taschenrechnern

Vielleicht versuchst du erst einmal, die Aufgaben soweit zu knacken, und stellst dann in Kommentaren noch einmal die eine oder andere gezielte Frage.

---

In deinen Tags steht auch Universität. Studierst du bereits?

Diese Aufgaben sind gut, um diese ganzen Matheformulierungen wirklich zu verstehen. Du musst immer die Umkehroperation nutzen, um an das x "heran zu kommen" und es alleine auf einer Seite stehen zu haben. Du wirst potenzgesetze, Logarithmusgesetze und die Winkelfunktionen benötigen. 

Hangel dich an diesen entlang und versuche, es so umzustellen dass das x alleine steht. Wenn du zu einer speziellen Aufgabe hilfe brauchst, frag ruhig.

a&b: Die x^a bzw. a^x isolieren und dann die Umkehrfunktionen anwenden

c: Die Umkehrfunktion zum Logarithmus ist die Potenzfunktion/Exponentialfunktion

d: Umkehrfunktionen nutzen; für die 4. Aufgabe: sin²(a)+cos²(a)=1, für die 5. Aufgabe: cot(a)=cos(a)/sin(a)


tmattm 30.06.2017, 10:52

Die dritte Aufgabe von c ist etwas fieß, nutze hier binomische Formel, log(a^b)=b*log(a) und dann genau drüber nachdenken. (Vergleichswert: x=0)

0

Die Antwort auf Alles:

Wolframalpha

Was möchtest Du wissen?