Kann mir jemand beim Lösen dieser Aufgabe zum Thema "quadratische Funktionen" helfen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Parabel ist ein besonderer Graph. Denn dort liegt der x-Wert des Scheitelpunkts genau zwischen den beiden Nullstellen (natürlich vorausgesetzt, es gibt Nullstellen).

Die Nullstellen von y = (x - 2)(x - 8) liegen bei x = 2 und x = 8.

Der x-Wert des Scheitelpunkts liegt genau dazwischen, also bei x = 5.

Für den y-Wert setzt du x = 5 einfach in den Funktionsterm ein:

f(5) = (5 - 2)(5 - 8) = 3 * (-3) = -9

Also liegt der Scheitelpunkt bei (5 | -9).

LG Willibergi

Was möchtest Du wissen?