Kann mir jemand bei meiner Chemie Hausaufgabe helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Wasserdampf ist dafür da dass sich nicht mit Luftsauerstoff CO2 und Al2O3 bildet.  Vermutlich muss die Temperatur so hoch sein damit Al und das Carbid als Schmelze vorliegen.

Soviel kann ich dir verraten: Aluminium-Ionen und Wasser bilden einen Hexahydratkomplex.

Wasser, welches aus der Systemumgebung stammt, oder eben vom o.g. Komplex, reagiert mit den stark basischen Carbid-Ionen zu Methan.

Bei solch hohen Temperaturen würde aber weder ein Aluminiumkomplex, noch Methan entstehen....

Ist vielleicht nicht die vollständige Antwort auf deine Frage...

Trotzdem LG

https://de.wikipedia.org/wiki/Aluminium#Prim.C3.A4raluminium_.28Herstellung_aus_Mineralien.29

ich hab etwa 8 Sekunden gebraucht um das zu finden. Du hast für das schreiben dieser Frage wahrscheinlich länger gebraucht.

Question9889 23.11.2016, 17:59

In dem Artikel geht es um die Herstellung von ALUMINIUM aus Mineralien ---> sprich: Bauxit Verfahren und Schmelzflusselektrolyse (kein einziges Wort über das Carbid und dessen Herstellung)

? :D

0

Was möchtest Du wissen?