Kann mir jemand bei einer Mathe Aufgabe helfen, die ich nicht ganz verstehe?

...komplette Frage anzeigen Das ist die Aufgabe. - (Mathe, Aufgabe, oberfläche)

5 Antworten

Du musst einfach alle außen liegenden Flächen zusammenzählen:

-> Boden: 60cm * 40cm = 240cm²

-> Oben: 60 cm * 20cm + 20cm * 30cm = 180cm²

-> Links:  30cm * 40cm = 120cm²

-> Rechts: 30cm * 20cm + 10cm * 20cm = 80cm²

-> Hinten: 60cm * 30cm =  180cm²

-> Vorne: 60cm * 20cm + 10cm * 30cm = 150cm²

-> Ausgeschnittene: 10cm * 20cm + 30cm * 10cm + 20cm * 30cm = 110cm²

= 1060 cm²

Hoffe ich hab mich nirgends verrechnet ^_^

Lg Tobi

HeymM 26.02.2017, 13:58

Warum so umständlich? Er braucht doch bloß alle 6 Flächen des großen Grundkörpers auszurechnen. Die Aussparung braucht gar nicht berücksichtigt werden. Die Gesamtfläche bleibt doch gleich.

0
lasttobi12 26.02.2017, 14:08
@HeymM

Vom Prinzip her ja, wir mussten das früher allerdings immer einzeln aufzählen ^_^ hab mir das dann wohl so angewöhnt

Lg Tobi

0

Deine Figur besteht aus einem großen Quader, aus dem ein kleinerer herausgeschnitten wurde.

Die Oberfläche der Figur entspricht doch gerade der Oberfläche von dem großen Quader (hoffe du siehst das).

Brauchst also nur die Oberfläche des großen Quaders zu bestimmen

Wenn ich das richtige sehe verändert der ausgeschnittene Teil nicht die Oberfläche. Du kannst also einfach die Oberfläche so ausrechnen, als wäre der Quader vollständig. 

Also

Seitenflächen: 30 cm * 40 cm * 2(Anzahl) 

Oben und unten: 40 cm * 60 cm * 2

Vorne und Hinten 30 cm* 60 cm * 2

60*40*2 + 60*30*2 + 30*40*2 = 10800cm2.

Du errechnest jeweils eine Grundfläche des Quaders und verdoppelst sie. Danach addierst Du diese und hast dir Gesamtfläche. Die Aussparung kannst Du außer Acht lassen.

Hoffe ich habe mich nicht verrechnet.

Hallo, die Fragestellung ist leider falsch und somit auch die Antworten. In Deiner Anlage wird nach dem VOLUMEN gefragt, Man rechnet also den großen Quader aus, und zieht davon den kleineren (fehlenden) ab: 30 cm x 60 cm x 40 cm= 72.000 cm3 10 cm x 20 cm x 30 cm= 6.000 cm3 Jetzt das kleinere vom größeren abziehen: 72.000 cm3 - 6000 cm3= 66.000 cm3

;-)

Yanickwagner 26.02.2017, 14:45

Ja, nach dem Volumen wird auch gefragt, dieses habe ich aber schon ausgerechnet, jetzt muss ich allerdings noch die Oberfläche ausrechnen. Das sieht man auf sem Bild nicht da ein Teil abgeschntten wurde

0

Was möchtest Du wissen?