5 Antworten

  1. J-10000=H
  2. H/2=M
  3. H*2=E
  4. J+H+M+E=100000
  1. in 2. (J-10000)/2=M
  2. in 3. (J-10000)*2=E

in 4. eingesetzt

J+J-10000+J/2-5000+2*J-20000=100000

J+J+J/2+2*J=135000

4 1/2*J=135000

9/2*J=135000

J=135000*2/9=30000 Euro

H=30000-10000=20000 Euro

M=20000/2=10000 Euro

E=20000*2=40000 Euro

Probe: J+H+M+E=30000+20000+10000+40000=100000 Euro

Du musst mit den Unbekannten rechnen:

Nimm den Anfangsbuchstaben jedes Erben und schreibe die Gleichungen:

J = H + 10.000

M = H:2

E = 2H

Die einzige Konstante in alle Gleichungen ist H.

Jetzt addierst Du alle Erben als Funktionen von H und setzt das mit der Erbsumme gleich: H + H +10.000 + H:2 + 2H = 100.000

zusammengefasst sind das: 4H + H:2 + 10.000 = 100.000

oder 4H + H:2 = 100.000 - 10.000 oder 4H + H:2 = 90.000

Um den Bruch wegzukriegen, nimmst Du nun alles mal 2:

8H + H = 180.000 also 9H = 180.000

Demnach bekommt H 180.000 : 9 = 20.000

Jetzt weißt Du, wieviel H bekommt und kannst Du anhand der obigen Gleichungen auch die Erbsumme der anderen ausrechnen.

Du musst einfach nur Schritt für Schritt vorgehen, dann ist das nicht so schwer.

M = H:2

oder M = 0,5H

dann spart man sich später die Multiplikation mit 2.

0
@SebRmR

Dann müsste man 90.000 : 4,5 teilen - wäre für die Fragerin vielleicht schwierig, das im Kopf auszurechnen...

0

Ist doch ein schönes Gleichungssystem!

Es gilt:

J + H + M + E = 100000

Und J = H + 10000, M = H/2 und E = H*2

Jetzt kannst Du einsetzen und rechnen.

j+h+m+e=100000

j=h+10000

m=h/2

e=2h

h+10000+h+h/2+2h=100000

9/2h=90000

h=20000

j=30000

m=10000

e=40000

Hubert erhält x

Joswf erhält x+ 10000

Maria erhält x/2

Eva erhält 2x

rechnen musst du selber

Was möchtest Du wissen?