Kann mir jemand bei dieser sin/cos/tan Matheaufgabe helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber da gabs doch immer so Formeln also zB Sinus = ankathete durch Hypothenuse usw.
Google die Formeln mal, das ist glaub ich damit gemeint

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpMeLissy
06.11.2016, 23:09

Die Formeln kenne ich. Ich weiß aber leider nicht was die damit meinen :/. Aber danke für deine Antwort :)

0
Kommentar von HappynezZ
06.11.2016, 23:11

Vielleicht sollst du mit diesen Formeln fehlende Winkel und seitenlängen berechnen, falls die noch nicht angegeben sind 🙈

0

Also wir wissen, dass in rechtwinkligen Dreiecken Beziehungen zwischen den Seitenlängen Aufschluss über die dazugehörigen Winkel haben.

Das heisst, angenommen wir haben: Das Verhältnis von Gegenkathete zu Hypotenus ist gleich 3:6=0.5 so wissen wir, dass der Sinus des Winkels 0.5 beträgt. Den Sinus kannst du dann über Sinus^-1 (zumindest auf meinem Rechner) in den Winkel umrechnen.

Prinzipiell hast du ja die Gleichung:

Sin a = Gegenkathete : Hypotenuse

Durch Umformen dieser Gleichung und der darin enthaltenen Beziehungen lassen sich aus nur 2 Angaben die Winkel oder Seitenlängen bzw. Verhältnisse eines Dreiecks ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpMeLissy
06.11.2016, 22:53

Danke dir :) <3

0

vielleicht hilft die das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?