Kann mir jemand bei dieser Aufgabe helfen(siehe in der Beschreibung)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aus "625" werden durch Ersetzen von Ziffern durch Punkte letztendlich 6+2+5 Punkte — wo ist dabei das Problem?

Ich befürchte, Du denkst da viel zu kompliziert :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Baju93 27.01.2016, 14:06

naja dass des so aus der Quersumme umgewandelt wird weiß ich ja^^ Mein Problem ist eher wie ich die Textersetzungsregeln verfassen soll damit das auch für jede Dezimalzahl funktioniert.

0
ralphdieter 27.01.2016, 14:26
@Baju93

Aus der 6 machst Du 6 Punkte, aus der 2 zwei Punkte, usw.

Σ = { 0, 1, 2, …, 9, }
R = { (0;𝜀), (1;), (2;∙∙), (3;∙∙∙), …, (9;∙∙∙∙∙∙∙∙∙) }

1
Baju93 27.01.2016, 14:40
@ralphdieter

ah ok verstehe danke^^

kannst du mir dann auch erklären wie ich des verändern soll um die aufgabe b zu lösen?

b. Ist die Quersumme der Zahl gröÿer als 9 , ist erneut die Quersumme zu bilden und so weiter bis sie nicht mehr gröÿer als 9 ist. Geben Sie hierfür ein zweites Semi-Thue-System T = (Σ,R) an

0
Baju93 27.01.2016, 17:02
@Baju93

Wenn du schon mal darin so fit bist ralphdieter, kannst du auch diese Aufgabe lösen?

Geben Sie einen gesteuerten Markov-Algorithmus an, der zwei binär kodierte positive Zahlen ohne Vorzeichen addiert. Das Ergebnis soll ebenfalls eine binäre Zahl sein. Die beiden Zahlen und das Ergebnis werden jeweils mit dem niederwertigen Bit zuerst angegeben. Beide eingegebene Zahlen sind jeweils gleich lang. Das Eingabealphabet ist Σ = {0,1}. Es soll weiter gelten, dass immer die i.ten Bits nebeneinander eingegeben werden. Das Eingabewort w für die Addition der Zahlen x und y lautet also: w = x0y0x1y1x2y2 ...xn−1yn−1, |x| = |y| = n. Das folgende Beispiel verdeutlicht die Aufgabe: x + y = 110 + 1210 = 00012 + 11002 und damit ergibt das Eingabewort w = 10000101 das Ergebnis 1011 = 1310.

0

Was möchtest Du wissen?