Kann mir jemand bei diesem Term helfen?, einfach nur erklären wie der geht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du musst zuerst die Klammern auflösen indem du bei den jeweils 2 Faktoren alle Summanden in der einen Klammer mit allen aus der anderen multiplizierst. Achte auf Vorzeichen! Danach müsstest du insgesamt 8 Summanden haben. Die dann einfach zusammenfassen und nach x auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Ausdruck der einen Klammer wird mit jedem Ausdruck der anderen Klammer multipliziert -->

(x - 4) * (x + 5) = x ^ 2 + x - 20

-(x - 1) * (x + 1) = - x ^ 2 + 1

(x - 4) * (x + 5) - (x - 1) * (x + 1) = x - 19

Zurück zu deiner ursprünglichen Gleichung -->

x - 19 = 1 | + 19

x = 20

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal zur besseren Übersicht die Punkt- und Strichrechnungen mit Klammern trennen

[(x-4)(x+5)]-[(x-1)(x+1)]=1

Dann jeweils das in den eckigen Klammern mit der dritten binomischen Formel ausmultiplizieren. Dann kannst du einige Dinge wegkürzen und zusammenrechnen und am Ende halt nach x auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AgentZero38
04.03.2016, 14:35

Die Klammern sind völlig unnötig und nur für die, die Punkt vor Strich nicht kennen. 

0
Kommentar von claushilbig
04.03.2016, 18:26

Die erste Deiner eckigen Klammern ist aber keine Binomische Formel (zwei verschiedene Zahlen), die muss man "zu Fuß" ausmultiplizieren.

0

(x-4)(x+5) = x² + x - 20
(x-1)(x+1) = x² - 1

(x² + x - 20) - (x² - 1) = 1

x - 20 + 1 = 1

x = ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AgentZero38
04.03.2016, 14:33

x-19=1

x=20

0

wir teilen das mal kurz auf:

(x-4)*(x+5) | ausmultiplizieren

x² + 5x - 4x -20 = x²+x-20

und:

(x-1)(x+1) | 3. binomische Formel

x² - 1

So nun ist da nooch ein Minus dazwischen, weswegen wir die Vorzeichen des zweiten Teils umkehren müssen: -x²+1

also: x²+x-20-x²+1 = x-19

x-19 = 1

x = 20

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MazeRunnerr
04.03.2016, 14:31

Warum x Quadrat + 5x warum das Plus?

0
Kommentar von AgentZero38
04.03.2016, 14:32

Schön gerechnet. 

0

Klammern ausrechnen (Jede Stelle einzeln mit der anderen multiplizieren). Ab da sollte es einfacher sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AgentZero38
04.03.2016, 14:51

Korrektur: 

Jede Stelle der ersten Klammer mit jeder Stelle der zweiten Klammer*

0

Was ist den die genaue Aufgabenstellung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?