Kann mir jemand bei der Bewerbung vielleicht Helfen ich suche ein Praktikumsplatz um erste Berufserfahrungen zu sammeln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sehr geehrte Frau Gebhardt,

meine Ausbildung als Bürokraft (was hast Du genau gelernt ?)  habe ich am 25.01.2016 erfolgreich abgeschlossen.

( Da ich erste Erfahrungen im Berufsleben sammeln möchte, bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Praktikumsplatz als Bürokraft.)

Aus betriebsinternen Gründen konnte mich der Ausbildungsbetrieb nicht übernehmen. Daher möchte ich mich heute bei Ihnen um eine Erstanstellung bewerben.

(Am 14.09.- 02.10.2009 absolvierte ich bereits meine erste Erfahrungen bei Ihnen im Opel Werk Rüsselsheim ein zweiwöchiges Schülerpraktikum in der Verwaltung. Mir hat es sehr gefallen und daher bewerbe ich mich bei Ihnen erneut um ein Praktikumsplatz.) (warum Praktikum?)

Vom 14.09. - 02.10.2009 hatten wir bereits im Rahmen eines Schülerpraktikums Gelegenheit uns kennen zulernen. In der Opel-Werk Verwaltung in Rüsselsheim hat es mir damals derart gut gefallen, dass ich sicher bin, hier meine Kenntnisse voll einsetzen zu können

(Da mir buchhalterische Aufgaben sowie Empfangs arbeiten, sehr Spaß macht, würde ich gerne ein Praktikum bei Ihnen absolvieren. Da ich in meiner Ausbildung auch in der Buchhaltung tätig war und die Debitoren sowie Kreditoren im Programm Diamant selbständig eingetragen habe, habe ich schnell gemerkt, dass mir der Bereich Buchhaltung sehr viel Spaß macht.)

Besonders hat mir während der Ausbildungszeit das selbständige arbeiten in der Buchhaltung (z.B. die Debitoren sowie Kreditoren im Programm Diamant selbständig eintragen), gelegen. Ein Bereich in dem ich gerne bei Ihnen arbeiten würde.

(es geht nicht darum was Dir Spaß macht Hauptsache ist immer das was Du der Firma bringst)

(Ich freue mich, wenn mein Profil Interesse findet und stehe Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.)

Ich würde mich freuen, wenn meine Daten genau auf das Anforderungsprofil für eine Position in  Ihrer Firma passen würden. 

Gerne sehe ich einem persönlichem Vorstellungsgespräch entgegen.

Mit freundlichen Grüßen

             XYZ

Das was ich fett geschrieben habe, würde ich schreiben.Das eingeklammerte nicht

ob es klappt ? Kann ich Dir leider nicht sagen......

Du hast eine Ausbildung hinter Dir und hast doch etwas gelernt. Ein Grund ein wenig sicherer aufzutreten . 

Viel Erfolg - hab ein wenig mehr Selbstvertrauen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und dann mal den echten ausbildungsberuf nennen (bürokraft hieß das eher nicht).

außerdem solltest du dich mit einer Ausbildung ganz anders bewerben (bist ja nun fachkraft) da musst du nicht auf Schülerptaktika verweisen, sondern auf deinen ausbildungsbetrieb etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. und größte Hilfe --> ENTFERNE DIE FEHLER. Wenn Du das so abschickst, dann bist Du draussen bevor Du drin bist. So viele Fehler sollte eine Bürokraft nicht machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Doroka555
01.04.2016, 23:12

Hallo Barcray, habe selbst eine Ausbildung als Bürokraft absolviert, diese beendete ich vor 6 Jahren mit bestandener Prüfung.

Jedoch bekomme ich trotz guten Noten einfach keine Arbeitsstelle als Bürokraft. Da du erste Berufserfahrungen erlangen möchtest gehe ich davon aus das du die Ausbildung auch in einem Berufsbildungswerk gemacht hast.

Auf jeden Fall lege ich dir zu Herzen dir eine neue Ausbildung zu suchen wo du dich zur Kauffrau für Bürokommunikation weiterbilden kannst. Denn Bürokraft dieser Beruf hat leider keine Zukunft, ich rede da aus Erfahrung.

Bereue es sehr das ich mich nicht um eine weitere Ausbildung bemüht habe um die Vollausbildung zu erlangen. Dacht Anfangs ich werde schon was mit diesen Beruf finden aber es ist leider nicht so.

Liebe Grüße und viel Erfolg

0

Was möchtest Du wissen?