Kann mir jemand bei den folgenden lateinischen Sätzen helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ,,bonae'' bezieht sich auf ,,societatis'' (Genitiv Singular, feminin)

,,Segestes machte diese Worte der guten Gemeinschaft in Erinnerung.''

,,Aus jener Zeit, in der Augustus mich zum römischen Bürger machte, sagte ich immer, dass (ACI; me ist Akkusativ; gessisse ist Infinitiv Plusquamperfekt) ich mit dem römischen Volk niemals Krieg geführt hatte, weil der Frieden mir der großen Pflege war.'' [im Sinne von ,,weil ich den Frieden mit großer Sorgfalt bewahrt hatte'']

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laura2600
10.02.2016, 19:27

Danke schön, für die Antwort. Ja meinte nicht Memoria, hab mich da vertan, aber trotzdem großes danke. Hat zum Glück alles gepasst, wie es war, von daher bin ich recht zuversichtlich, dass das morgen klappt :)

0
Kommentar von elenano
12.02.2016, 00:48

Danke für den Stern

0

Segestes memoria bonae societatis haec verba fecit:

"Segestes sprach diese Worte in Erinnerung an das gute Bündnis (oder die gute Gemeinschaft)."

bonae bezieht sich auf societatis. Auf memoria kann es sich nicht bezeihen, denn memoria ist Ablativ singular, da müsste in KNG Kongruenz bona stehen. Zum Genitiv von societas, societatis passt bonae dagegen. 

Der weitere Text, ohne Gewähr, besonders was die korrekten Zeiten angeht (da sind die Schulen ja sehr genau, bin ich so 100% fit nicht...):

Seit jener Zeit, da Augustus mich zum Römischen Bürger machte, habe ich stets gesagt, daß ich niemals mit dem Römischen Volk Krieg führte, weil ich am Frieden großes Interesse hatte.

(alles ohne Gewähr, vielleicht kann das ja noch ein Profi verbessern oder bestätigen?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laura2600
10.02.2016, 19:29

Danke für die Antwort. :)

Die Zeitformen bekomme ich selber hin, also kein Problem :D. War zum Glück vom Sinn und so alles mit meiner Übersetzung identisch :)

Danke nochmal :)

0

Was möchtest Du wissen?