Kann mir jemand bei Dem hier helfen?

2 Antworten

Causam belli Troiani feminam esse scimus.

Übergeordnetes Verb: scimus (wir wissen)
Der A des AcI ist: causam (Grund)
der I ist: esse (sein)

Aus dem Akkusativ wird das Subjekt des deutschen Nebensatzes, aus dem Infinitiv das Prädikat (gleichzeitig, wenn Inf. Präsens).
Wörter dazwischen einfach übersetzen, wie sie kommen.

Wir wissen, dass der Grund des trojanischen Krieges eine Frau ist.

Mach gemäß diesem Beispiel Vorschläge. Wir korrigieren, sonst lernst du nix.
Aber prüf nochmal deinen Text, ob alles richtig abgeschrieben ist!

Danke, kannst du vielleicht noch mehr übersetzen?

0
@dapUnicorn

Das könnte ich wohl, aber du könntest vorher für jedes Prädikat zumindest prüfen, ob es ein richtiges übergeordnetes Verb ist (den Ausdruck "Kopfverb" sollt ihr wohl nicht benutzen?)

Solche Verben sind Verben der sinnlichen Wahrnehmung, der Meinungsäußerung, des Planens und Einschätzens sowie einige Ausdrücke wie "constat (es steht fest)".
Nur diese haben einen AcI bei sich.

---
Hast du diese Aufgabe nicht schon seit Freitag bei dir herumliegen?

1
@Volens

Ich melde mich erst mal ab, weil ich wegmuss, gehe heute Abend spät aber nochmal online!

1

Das war eine Arbeit, die wir berichtigen müssen.. dann kann ich’s ja immer noch nicht

0
@dapUnicorn

Ich versuche es nochmal, dismal mit einer Hilfe.
Was du heraussuchen solltest, waren diese übergeordneten Verben.
Ich zähle sie dir hier auf (es sind natürlich nicht alle, sondern wirklich nur die zutreffenden).

scimus - wir wissen, dass
putabat - sie glaubte, dass
iudicare - zu entscheiden, dass
putabat - er glaubte, dass
gaudebant - sie freuten sich, dass

Ich habe das "dass" auch gleich hinzugefügt, das du in jedem dieser Sätze benutzen musst. Wenn du die Vokabeln weißt, müsstest du die Übersetzung samt den AcI eigentlich hinkriegen.

1

Sonst noch was?

Schreibe bitte, welche Fehler Du gemacht hast, dann könnte ich aktiv werden.

Ich habe eigentlich alles falsch gemacht😂😩

0
@dapUnicorn

Dann wird es Dir nichts nützen, wenn Du uns Deine Aufgaben erledigen lässt. Du solltest den AcI nochmals rauf und runter lernen. Wie das geht, steht in Deinem Lateinuch... zum ersten Satz:" Wir wissen, dass der Grund für den Trojanischen Krieg weiblich ist". Volens hat Dir das schon aufgedröselt;) Im zweiten Satz irritiert mich das "de", soll es nicht "se" heißen? Dann hast Du das Kopfverb "putabat", den Infinitiv "superare" und den Akkusativ "se".= Venus glaubte, dass sie die anderen Göttinen an Schönheit übertraf.

1

Wer hat eine Übersetzung aus „Fabulae" Achilles von Hygin?

Hi @ all! Ich brauche dringend eine Übersetzung des Textes „Achilles" aus Hygins Buch „Fabulae"!! Falls ihr die Geschichte noch nicht kennt, hier ist sie: ACHILLES

Thetis Nereis cum sciret Achillem filium suum, quem ex Peleo habebat, si ad Troiam expugnandam isset, periturum, commendavit eum in insulam Scyron ad Lycomedem regem, quem ille inter virgines filias habitu femineo servabat nomine mutato; nam virgines Pyrrham nominarunt, quoniam capillis flavis fuit et Graece rufum "pyrrhon" dicitur. Achivi autem cum rescissent ibi eum occultari, ad regem Lycomeden oratores miserunt, qui rogarent, ut eum adiutorium Danais mitteret. Rex cum negaret apud se esse, potestatem eis fecit, ut in regia quaererent. Qui cum intellegere non possent, quis esset eorum, Ulixes in regio vestibulo munera feminea posuit, in quibus clipeum et hastam, et subito tubicinem iussit canere armorumque crepitum et clamorem fieri iussit. Achilles hostem arbitrans adesse vestem muliebrem dilaniavit atque clipeum et hastam arripuit. Ex hoc est cognitus suasque operas Argivis promisit et milites Myrmidones.

...zur Frage

Latein (Übersetzung) Korrektur bitte

Hallo, ich übe gerade für eine Klausur. Wäre nett, wenn sich jemand meine Übesetzung zum lateinischen Text anschauen könnte und die Fehler evtl. korrigieren:

Tertio a. Chr. n. saeculo Romani cum Poenis, qui Carthaginem, magnam Africae urbem, incolebant, de Sicilia bellum gesserunt.

Im 3. Jahrhundert vor Christus Geburt führten die Römer mit den Puniern, die die große Stadt Karthago in Afrika bewohnten, Krieg um Sizilien.

Quae insula frumento aliisque divitiis abundabat.

Diese Insel hatte Getreide und andere Reichtümer im Überfluss.

Romani, postquam Poenos vicerunt, hostes e Sicilia pepulerunt.

Die Römer vertrieben die Feinde aus Sizilien, nachdem sie die Punier besiegten.

Sicilia prima imperii Romani provincia facta est.

Sizilien ist zur ersten Provinz des römischen Imperiums geworden.

Poeni magnas et divitiarum plenas terras sibi raptas esse cum dolore tolerebant.

Die Punier ertrugen mit Schmerz, dass ihnen ihre großen Ländereien und Reichtümer geraubt worden waren.

Itaque Hamilcar, dux Poenorum, magno cum exercitu in Hispaniam invasit, ubi novas terras imperio Poenorum addidit.

Daher fiel Hamilkar, der Führer der Punier, mit einem großen Heer in Hispania an, wo er ein neues Land dem punischen Imperium hinzufügte.

Aliquando Hamilcarem Hannibalem filium suum, puerum novem annorum, secum in templum duxisse Titus Livius narrat.

Titus Livius erzählt, dass einst Hamilkar seinen Sohn Hannibal, als Jungen von neun Jahren mit sich in den Tempel führte.

Quo in templo puerum sacra manu tangere iussit.

Dem Jungen befahl er im Tempel, den Altar mit der Hand zu berühren.

Iuravit puer se hostem populi Romani esse semperque hostem fore.

Der Junge hat sich geschworen, dass er ein Feind des römischen Volkes ist und immer sein werde.

Et gessit Hannibal post patris mortem magnum et Romanis perniciosum bellum.

Und Hannibal führte nach dem Tod seines Vaters mit den Römern einen großen und verderblichen Krieg.

...zur Frage

Latein, Satzglieder bestimmen, ich brauche Hilfe!

Hallölle, ich brauche dringend Hilfe bei Latein, kann mir jemand eine gute Seite sagen wo man die Sätze eingeben muss und dann bestimmt bekommt?

Wenn nicht, kann mr dann einer so helfen?

Aufgabe Makiere den ACi-Bereich. 1. Klammere den AcI bereich ein. 2. Kreise das AcI auslösende PrÄdikat ein. 3. Unterstreiche und bezeichne das AcI- Prädikat und Subjekt. 4. Bestimme die restlichen Satzglieder.

Sätze 1. Romani Caeserem diu apud Cleopatram esse dolet. 2. Nemo eum servum Cleopatrae esse dubitat. 3. Omner non reginam Aegypti Caeserem corpore pulchra sibi sdiuesse. 4. Caesar Cleopatram amat, itaque se Aegyptum relinquere nolle dicit.

Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet. Ich mache demjenigem ein Kompliment, der mir am besten hilft. (Ohne bestechen! :D)

Danke, Danke, Danke, Danke, Danke, Danke , Danke!!!!!

...zur Frage

Hab ich viele Fehler in meiner Übersetzung drin?

Scriba: „Nonnulli homines in via pilam iactaverunt.

Scriba: “Einige Menschen spielen auf der Straße Ball.

Unus ex illis, cum celeriter curreret, pilam acriter iactavit.

Einer von ihnen warf den Ball heftig (energisch, scharf), als er schnell lief.

Itaque manus tonsoris, qui prope servum radebat, pila vehementer pulsa est.

Deshalb wurde die Hand des Friseurs, welcher in der Nähe einen Sklaven rasierte, vom Ball heftig gestoßen.

Tonsor ergo cultro servum occidit.

Der Friseur also tötete den Sklaven mit dem Rasiermesser.

Hac calamitate aspecta undique auditus est clamor hominum.

Als das Unglück erblickt worden war, hörte man von allen Seiten das Geschrei der Menschen.

Alii dixerunt: “Hoc forte evenit! Nemo in culpa est.”

Die einen sagten: “Dies ist zufällig geschehen! Niemand hat Schuld.“

Alii contenderunt omnes stulte egisse atque pariter in culpa esse.

Andere behaupteten, dass alle dumm gehandelt hätten und ebenso (gleich) Schuld hätten.

Tune clare dicere potes, quis horum trium scelerate egerit?

Kannst du klar sagen, wer von diesen dreien wie ein Verbrecher handelte?

Nonne ambo parum diligenter egerunt, et homo, qui pilam vehementer iactavit, et tonsor?

Haben nicht beide wenig gewissenhaft gehandelt, sowohl der Mensch, der den Ball heftig geworfen hat, als auch der Friseur?

An culpa est in servo? Oder hat etwa der Sklave Schuld?

Nonne ille scire debuit se in periculo esse?

Hätte nicht jener wissen müssen, dass er in Gefahr sei?

Existimo illum minime in culpa esse.

Ich schätze, jener hat überhaupt keine Schuld.

Equidem, si praetor essem, nescirem, quem damnarem.”

Allerdings, wenn ich Prätor wäre, ich wüsste nicht, wenn ich verurteilen solle.

Flavus: “In mea quidem patria causa aliter ageretur.

Flavus: “In meiner Heimat jedoch wäre die Sache anders behandelt worden.

Nos magistratus, qui iudicant, non habemus, sed scelerati apud concilium gentis accusantur.

Wir haben keinen Beamten, der urteilt, sondern die Verbrecher werden bei der Volksversammlung (Zusammenkunft des Stammes) angeklagt.

Tum ab omnibus poena pro facinore constituitur.

Dann wird von allen die Strafe für die Tat festgesetzt.

In hac causa is, qui pilam iactavit, domino servi occisi aes solvere deberet.”

In diesem Fall muss der, der den Ball geworfen hat, dem Herrn des getöteten Sklaven Geld bezahlen.

Danke für freundliche Korrektur.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?