Kann mir jemand bei 3b helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

rechne zuerst die Parallele zu x aus (Pythagoras) und dann mit dem 2. Strahlensatz das x.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichmag11
02.03.2016, 14:20

Oder man denkt sich die Parallele auch gleich ganz weg?

0

Einfach den 4 cm strich wegdenken und du hast ein rechtwinkliges Dreieck mit 2 bekannten Seiten...der Rest sollte klar sein? :D

(Weil du da eine Kathete und die Hypotenuse hast, musst du den Satz des Pythagoras umstellen.)


...achso..b.. Einfach den hoehen Strich wegdenken und 48+20 ist dann die gesamte Strecke...:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rhenane
02.03.2016, 16:10

bei a) ist der Winkel zwischen der 6 cm-Seite und der x-Seite nicht rechtwinklig! Wäre es so, müsste x=Wurzel(7²-6²)=3,61 cm sein, und somit kürzer als die innere Seite von 4 cm, und das kann nicht sein!

Und bei b) kann man auch nicht einfach so das x ausrechnen.

0

Was möchtest Du wissen?