Kann mir jemand beantworten wie der Idealismus entstanden ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,-der Begriff "Idealismus" ist aus dem Wort "Iddee" abgeleitet und ist wahrscheinlich in die Zeit von Leibnitz (17. Jhd.) zu legen und umfaßt alle philosophischen Ansätze / Theorien, die der Idee bzw. der Frage der Erkenntnis als eigenem Wirkungsbereich  den Primat einräumen vor der Frage der Erfahrung (Empirie). Und in der Tat gibt es vor allem in nicht-physikalischen Bereichen diesen Primat tatsächlich als reine "Begiffslogik": z. B. Demokratie, Gerechtigkeit, Sozial, Ökonomisch, Ökologisch, Zivilisation, Fortschritt, - aber auch Mathematik usw., usw. . Und auch bei der Frage ob oder in wieweit unsere Wahrnehmung konstruktivistisch ist und damit selbst "Realität" schafft spielt dieser grundsätzliche Ansatz eine wesentliche Rolle. Dem entgegen steht eine materialistische oder sog. positivistische Perspektive, Wahrnehmungsprozesse und deren Anbindung an Erkenntnisgrundlagen und Theoriebildungen zu Aussagen über "Realität" eben an empirische Daten zu koppeln.

In der Theoriebildung haben wir am Ende deshalb auch einen jeweils verschiedenen Primat in der Art und Weise der logischen Ableitungsstruktur.

Während in der idealistisch begründeten Theoriebildung eher die Deduktion den methodischen Primat bildet ist es im positivistischen Ansatz die Induktion.

Letztlich ist der Begriff "Idealismus" in Abgrenzung zum aufkommenden "Positivismus" entstanden und geht damit wahrscheinlich wieder auf Leibnitz zurück, der diesen Begriff bewußt im Rückgriff auf Platons "Ideenlehre" dem aufkommenden Materialismus entgegengesetzt hat.

Damit beschreibt der Begriff des Idealismus auch eine Abgrenzung zwischen zwei unterschiedlichen philosophioschen "Kulturkreisen": 1. dem kontinental-europäischen in expliziter Anlehnung an die griechisch-antike Philosophie in ihrer "Platonversion" und 2. der angelsächsischen Philosophieperspektive in ihrer griechisch-antiken Aristotelesversion.

Der Idealismus ist also in einer Zeit entstanden als er selber noch gar nicht wußte, dass er mal so heißen würde (Platon & Co). ;-)

Gruß


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal nach unter Platon, der ist einer der Erzväter des Idealismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?