kann mir jemand Auskunft über eine geringfügige Arbeit Auskunft geben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Auch Minijobs unterliegen schon seit Jahren der sogenannten Regelbesteuerung und der Rentenversicherungspflicht.

In diesem Fall bezahlst du wie jeder andere Arbeitnehmer auch deine Steuern, deine KV; PV und RV Beiträge anteilmäßig.

Der Arbeitgeber hätte dich jedoch auf die Möglichkeit aufmerksam machen müssen, dass du dich von der Regelbesteuerung und der RV auf Antrag beim AG befreien lassen kannst.

In diesem Fall zahlt der AG eine pausachale Abgabe an die Knappschaft und du bekommst Brutto= Netto aus bezahlt. Du bist dann aber nicht mehr KV, PV und RV versichert.

Da das dir dein AG nicht mitgeteilt hat liegt hier eine grobe Pflichtverletzung des AG's vor, denn du musst unterschreiben ob du die Regelbesteuerung willst oder die Befreiung haben möchtest

Alles nach zu lesen unter

www.minijob-zentrale.de

Und noch was: auch Minijober haben anspruch auf Lohnfortzahlung bei einer AU von bis zu 6 Wochen und es steht dir auch der bezahlte gesetzl. Jahresmindest Urlaub zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?