Kann mir jemand Auskunft geben über die Lebenserhaltungskosten in Ungarn (Pécs)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

also was das Wohnen betrifft sind natürlich nach oben keine Grenzen gesetzt. Aber wenn du eine Wg findest oder eine kleine Wohnung musst du je nach Lage mit 50.000-75.000 HUF mindestens rechnen.

Für alles an Nahrung und Wasser, bezahlt man nahezu deutsche Preise. Man kann auch billiger, eben je nach Luxus auf dem Teller ;)

Außerhalb kann man aber recht billig richtig gut Essen gehen. Das selbe gilt fürs Weggehen.

Hoffe konnte etwas helfen. Schau hier weiter für mehr Infos :) http://www.559miles-medabroad.de

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ungarnwerner
02.12.2015, 14:27

Die Lebenshaltungslosten in Ungarn gegenüber Deutschland liegen liegen im Schnitt bei 50 %. Einige Sachen wie Strom und Gas ist fast Gleichauf wie in DE. Ich wohne und lebe seit über 20 Jahre hier und stelle in dieser Zeit fest, das alles, im Verhltnis zum Einkommen, teurer geworden ist. Die Einkommen aber nicht wesentlich angestiegen sind. Für Ungarn selbst, ist es fast unbezahlbar geworden und deshalb werden viele Familienfeste weniger prunkvoll ausgeführt. Da es in Familen mehrere Verdiener gibt können die Ungarn einigermassen klar kommen, aber die Verschuldung nimmt immer grössere Ausmasse an. Wohin das noch führt ist noch offen....!!! Wer aus Deutschland kommt und sein Gehalt oder Rente oder oder..., kommt hier ganz gut über die Runden.

Also mein Fazit: Die Lebenshaltungskosten werden sich in naher Zukunft angleichen zu deutschen Verhältnissen.

mfg. ungarnwerner

1

Was möchtest Du wissen?