Kann mir jemad sagen was ich da am oberen Augenlid habe?

3 Antworten

sowas hatte ich auch mal ; ich war beim augenarzt und ich glaub ich habe tropfen bekommen die ich jeden abend machen musste, wenn die tropfen nicht gehollfen hätten, dann hätte ich eine OP bekommen.... also geh schnell mal morgen zum arzt :)

Achso danke für den Tipp :)

0

Hallo NadirFa,

das ist im Normallfall ganz normal, bei manchen weniger stark und bei anderen stark ausgeprägt. Da du ja sowieso ca. jedes Jahr zu einem Augenarzt gehen solltest kannst du ihm/ihr das nächstes Mal sagen. Mach' dir da aber keine großen Gedanken, das sollte nichts Schlimmes sein.

Schönen Abend!

Auge ohne grund geschwollen?

Guten abend, Also ich war heute den ganzen Tag arbeiten :D von 14 bis um ca. 1 uhr nachts auf jeden Fall also ca. Vor einer halben stunde mein auge ohne grund angeschwollen. Keine Ahnung wie das passiert ist auf jeden Fall tut das jochbein etwas weh und mein unteres Augenlid ist dick. Ich frage mich aber wie das passieren konnte ebenfalls was das sein könnte ich habe einige gefragt gehabt und sie wissen selbst nicht was das sein könnte. Sehr schön ich hoffe ihr habt da was auf lager ich bedanke mich :)

...zur Frage

mein auge brennt und am oberen augenlid ist ein roter fleck

mein Auge begann grad an der einen stelle zu brennen. da hab ich in den Spiegel geguckt und einen roten Fleck bemerkt. mein opa wusste auch nicht weiter... Was ist das? und was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Knoten unter dem augenlid?

Hallo ich bin 13 Jahre alt und hab seit ca. Einem halben villeicht auch 3 virtel Jahr ein kleinen knoten unter dem oberen augenlid dieser knoten wächst nicht ist nicht geschwollen und hat auch kein eiter aber er ist fest an einer Stelle muss ich mir sorgen machen?

...zur Frage

Migräne - welche Ursache?

Ich habe gestern Mittag eine Migräneattacke bekommen. Zuerst hatte ich nur leichte Kopfschmerzen - dann ging es plötzlich los: Ich bekam eine Aura mit flackernden Lichtblitzen, irgendwann ist mein Sichtfeld fast vollständig verschwommen, ich konnte Gegenstände nicht mehr sehen, wenn ich sie direkt angeschaut habe; dann musste ich mich hinlegen, sämtliche Geräuschquellen eliminieren und mir ein Kissen auf die Augen legen, weil ich kein Licht mehr ertragen konnte. Innerhalb weniger Minuten kam dann der fließende Übergang in heftigste Kopfschmerzen; ich dachte wirklich, mein Hirn würde sich verkrampfen und mir ist auch schlecht geworden. Insgesamt musste ich 1200mg Ibuprofen nehmen, bin irgendwann eingeschlafen und 3 Stunden später wach geworden - da waren immer noch leichte Kopfschmerzen da - und die sind bis jetzt noch nicht weg. Diese Migräne habe ich seit 2 Jahren und langsam mache ich mir Sorgen. Ich werde auf jeden Fall zum Neurologen gehen; aber vorab: Was könnten potenzielle Ursachen/Erkrankungen sein? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

pickel am oberen augenlid?

Ich hab seit 2 tagen eine ''kugel'' am oberen augenlid. Es tut komischer weise nicht weh und man sieht es auch nicht, man merkt es nur wenn man drauf tippt. Ich hab keine ahnung was das sein kann. Ein gerstenkorn soll ja weh tun. .... ?!

...zur Frage

Verkapseltes Gerstenkorn: Muss ich zum Arzt?

Hallo.

Ich habe seit 3 Monaten ein Gerstenkorn welches sich nun verkapselt hat. Es ist rötlich gefärbt und am unteren Augenlid. Verschiedene Homöopathische Mittel haben leider keinen Erfolg gebracht. Ich habe öfters Gerstenkörner, die aber bislang immer weggegangen sind.

Muss ich damit zum Arzt gehen oder habt ihr andere Tipps?

Danke für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?