Kann mir irgendwer helfen. Ich muss ein Referat über Email Verschlüsselung halten... weiss jemand von euch wer seine Emails verschlüsselt und warum man das tut?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du per Post einen Brief verschickst tust Du den doch auch in einen Briefumschlag. Es sei denn es ist eine Postkarte aber da stehen normalerweise keine privaten Dinge drauf.

Nun stell Dir vor Du schreibst einen privaten Brief an jemanden oder verschickst eine Bewerbung wo Deine Noten und privaten Informationen wie Name und Adresse drin stehen.

Bei der Post steht dann einer, macht Deinen Brief auf und liest alles was Du geschrieben hast. Ein paar Informationen von Dir werden vielleicht noch gespeichert ohne das du das weisst. Würdest Du das wollen?

Anderes Beispiel: Du schreibst mit Deinem Freund über Whatsup und dir schaut dabei jemand permanent über die Schultern und liest mit was Du so schreibst. Möchtests Du das?

Verschlüsselung ist sowas wie ein virtueller Briefumschlag für das was Du schreibst und schützt die darin enthaltenen Informationen und letztendlich auch Dich und Deine Privatssphäre.
Zudem gibt es ein gesetzlich festgelegtes Briefgeheimnis. Wenn Du Deine elektronische Korrespondenz nicht verschlüsselst, sprich in einen virtuelle Briefumschlag steckst, verzichtests Du aktiv auf dieses Recht.

Menschen die verschlüsseln haben nichts zu verbergen, auch wenn das oft als dummes Gegenargument für Verschlüsselung gebracht wird. Letztendlich ist das was Du schreibst Teil Deiner Privatssphäre und geht niemanden etwas an. Du lässt ja auch keine fremden Leute in Deine Wohnung, nicht wahr? Warum nicht? Hast Du etwas zu verbergen? ... Du merkst wie dumm das Argument ist, nicht wahr?

Erschwerend kommt hinzu, dass es eben Menschen gibt, die Deine unverschlüsselten Daten dazu missbrauchen Straftaten zu begehen. Stell Dir vor jemand nimmt Deine Adresse weil er die eben in einer Email lesen konnte und postet Sie unter einem Hakenkreuz in irgendeinem Forum im Internet mit der Aufforderung zu kommen, weil bei Dir eine Party steigt oder so.

Du verstehst wieso Verschlüsselung eigentlich sehr wichtig wäre. Nur leider bewerten Die meisten Menschen die Wichtigkeit eines Schutzes erst wenn sie selber Schaden dadurch erleiden. So tickt eben der Mensch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand verschlüsselt seine E-Mails. Nach der NSA-Affäre alle geschockt reagieren, aber dann etwas unternehmen, um das zu ändern - das ist zu viel.

Ernsthaft: Kaum jemand verschlüsselt seine E-Mails. Falls das jemand tut, dann aus dem einfachen Grund, dass der Inhalt vertraulich bleiben soll - aber da vertrauen die meisten offenbar ihrem Mail-Provider ...

Es gibt vermutlich irgendwelche Sicherheitsgurus, die es machen, ohne irgendwelche wichtigen Daten zu versenden - einfach nur, weil sie es können. Außerdem vermutlich irgendwelche Angestellten in sehr hohen Positionen in wichtigen Unternehmen/Behörden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du dein Referat noch nicht gehalten hast, kannst du vielleicht auch die Volksverschlüsselung (http://heise.de/-3250728 und Links im Artikel) mit reinnehmen. Das ist eine Initiative vom Fraunhofer SIT und der Telekom, um die Verschlüsselung von E-Mails für alle einfach zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gab niemals gute Verschlüsselungsprogramm, da gewissen Regierungen das nicht wollen. Aber es gibt kostenpflichtige wie von Steganos! Dort kannst du eine Word/Exel/Tex ect. in ein Container Packen verschlüsseln und sogar das Entschlüsselungsprogramm per Email mistenden. Nur das Passwort nicht! Ansonsten halt nur PGP frei als 32Bit Version und alten Office Programmen! Und bei den neuen halt teuer für 64Bit. Da die meisten PC alle 64 Bit haben wird es halt teuer für dich und den anderen der sie bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonYmus19941
25.06.2016, 13:10

Es gab niemals gute Verschlüsselungsprogramm, da gewissen Regierungen das nicht wollen.

... ja, sieht man an AES oder RSA, die seit fast 20 bzw. fast 40 Jahren nicht gebrochen wurden ...

Implementierungen dafür sind relativ einfach umzusetzen und nicht zu brechen.

Die Regierung hat da übrigens nicht so viel mitzureden, schließlich geht es teilweise auch um einen Schutz vor ihr.

Aber es gibt kostenpflichtige wie von Steganos!

Und kostenlose wie GPG ...

1

1 eigentlich das Programm selber, 2tens Zur sicherheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?