Was kann ich mit meinem Auge bei der Fahrprüfung machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Führerscheinprüfung und noch kein Sehtest eingereicht; damit ist eine Teilnahme ausgeschlossen. Erst Sehtest, dann Freigabe durch die Fsst; dann die Prüfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man fängt nicht bei Null an. Man verschiebt die Prüfung nur um 14 Tage oder bis das Auge wieder in Ordnung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Saladin5991 22.02.2016, 11:30

Nein die, nach bestandener Theorie hat man ein jahr und meiner ist um

0
Siraaa 22.02.2016, 11:51
@Saladin5991

Auch dann fängst du nicht bei Null an, sondern musst "nur" die theoretische Prüfung wiederholen.

1

Geh mit diesem Problem bitte zum Optiker, der ist der Spezialist für Schielprobleme, nicht der Augenarzt. Da kommst du auch wesentlich schneller zum Ziel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe auch geschielt.
Korrektur:
Schil-op + hübsche Gläser auf der Nase (Brille)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du zur Prüfung zugelassen hast (Voraussetzung ist ein Sehtest), ist doch alles in Butter.

Wenn Du den Sehtest nicht bestanden hast, bist Du auch nicht zur Prüfung zugelassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Saladin5991 22.02.2016, 11:33

Den seh test ist bestanden aber das rechte auge macht Probleme

0
meini77 22.02.2016, 11:34
@Saladin5991

Sehtest bestanden => Zulassung zur Prüfung.

Dann steht dem doch nichts im Wege.

Das Einzige, was sein wird, ist, daß in Deinem Führerschein in etwa stehen wird "Inhaber muss eine geeignete Sehhilfe tragen".

0

Was möchtest Du wissen?